Kundenzufriedenheit: Samsung auf Platz eins, Apple belegt Platz zwei

Martin Malischek 56

In einer Zufriedenheitsumfrage der University of Michigan verlor Apple ein paar Punkte, Samsung konnte hingegen zulegen. Damit liegt der Südkoreaner nun wenige Punkte vor seinem Konkurrenten aus Cupertino.

Kundenzufriedenheit: Samsung auf Platz eins, Apple belegt Platz zwei

Die University of Michigan fragte nach der Kundenzufriedenheit bei 70.000 Teilnehmern, wodurch 230 verschiedene Marken aufgenommen und bewertet wurden. In diesem Jahr konnte Apple nach wie vor einen hohen Punktestand erreichen, verlor jedoch zwei Punkte im Vergleich zum Vorjahr. Ganz im Gegenteil zu Samsung, das südkoreanische Unternehmen konnte ganze fünf Punkte im Vergleich zu 2013 zulegen.

Samsung legt bei US-Kundenzufriedenheit wohl nicht wegen Samsung Galaxy S5 zu

kundenzufriedenheit-apple-samsung

Bilderstrecke starten
10 Bilder
9 Dinge, die mich an Android aufregen (Kommentar).

So liegt Apple nun mit 79 von 100 Punkten leicht hinter Samsung, der Smartphone-Riese konnte 81 Punkte erzielen. Die hohe Punktzahl von Samsung verwundert etwas, da das Unternehmen jüngst mit starken Gewinneinbrüchen zu kämpfen hatte. Schuld hieran sind die schwachen Verkaufszahlen des Samsung Galaxy S5, weshalb Samsung beim nächsten Flaggschiff eine Grunderneuerung vornehmen soll. Gepunktet hat das Unternehmen wohl mit dem Galaxy Note 4, das ein weitaus besseres Echo hervorbrachte.

Apple hingegen kam in diesem Jahr etwas schlechter weg. Dies dürfte vor allem an den Update-Probleme mit iOS 8 liegen, weshalb noch im November die Verbreitung stagnierte und lediglich bei 48 Prozent lag. Nokia und Motorola kamen mit 77 Prozent ebenfalls gut weg und belegen somit gemeinsam den Platz drei.

Quelle: ACSI, via Phone Arena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung