Apple ist womöglich am Mitfahrdienst Lyft interessiert. Einem Bericht der New York Times zufolge habe auch der iPhone-Hersteller Verhandlungsgespräche mit dem Anbieter geführt.

Nach seiner Investition in den chinesischen Uber-Rivalen Didi Chuxing ist Apple nun womöglich auch an einem Mitbewerber aus San Francisco interessiert (via9to5Mac). Es soll zu Verhandlungsgesprächen gekommen sein. Unklar ist allerdings, welches Unternehmen die Gespräche initiiert hat.

Lyft hat auch mit anderen Unternehmen verhandelt, unter anderem mit Google, Amazon, Uber, Didi Chuxing und General Motors — GM ist zugleich einer der größten Investoren in das kalifornische Unternehmen.

Gescheitert seien die Verhandlungen bislang allesamt am Preis. Lyft hatte im Januar einen Marktwert von rund 5,5, Milliarden US-Dollar. Lyft ist auf die Übernahme nicht zwingend angewiesen — derzeit hat das Unternehmen Rücklagen in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Der Grund für die Suche nach einem Käufer ist, vermutet 9to5Mac, ein anderer: Lyft will den Anschluss an Uber nicht verlieren.

Pokémon GO: Profi-Tipps

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.