Mann bedroht Menschen in New Yorker Apple Store mit Samurai-Schwert

Florian Matthey 5

Ein Zwischenfall sorgte am Wochenende für Aufregung im New Yorker Apple Store an der Fifth Avenue: Ein Mann betrat das Geschäft mit einem Samurai-Schwert und bedrohte Kunden und Mitarbeiter. Polizei und Sicherheitskräfte konnten ihn jedoch schnell überwältigen.

Mann bedroht Menschen in New Yorker Apple Store mit Samurai-Schwert

Unter anderem der lokale Fernsehsender ABC7NY berichtet über den Zwischenfall, der sich am Freitagnachmittag (Ortszeit) im berühmten Apple Store an der Fifth Avenue in New York ereignete. Ein Mann betrat das Geschäft mit einem Samurai-Schwert, schwang dieses auf der Glas-Treppe des Stores und schrie die anwesenden Personen an.

Bizarrerweise soll er zu einem Zeitpunkt gefordert haben, dass man ihm ein iPhone gibt. Auch begann er zwischenzeitlich laut zu zählen, so dass die Anwesenden sich Sorgen machten, er könne vielleicht eine Bombe explodieren lassen. Letztendlich ergriffen jedoch Sicherheitskräfte des Stores den Mann und übergaben ihn der Polizei.

Die Szenen auf der Treppe sind in Videos festgehalten, die amerikanische Fernsehsender der Öffentlichkeit präsentieren. Verletzte wurde glücklicherweise niemand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung