Mit Maps Connect hat Apple ein Tool für Geschäftstreibende ins Leben gerufen. Diese können nun ihren Shop in Apples Kartendienst eintragen oder Informationen ergänzen.

Der Dienst richtet sich laut Apple an Inhaber kleinerer Geschäfte, die nun Einträge ihres Ladens anlegen oder vorhandene individuell ergänzen und mit Fotos erweitern können. Mit einer Apple ID können sie sich unter mapsconnect.apple.com einloggen und einen Beitrag verfassen. Darin kann die komplette Adresse, die Öffnungszeiten sowie die Branche, um was für ein Geschäft es sich handelt, angegeben werden. Außerdem können dort auch die Webseite sowie Social-Media-Accounts hinterlegt werden. Durch einen automatischen Anruf von Apple wird der Eintrag veriziert.

Ist ein solcher Antrag eingereicht, kann es bis zu einer Woche dauern, bis er dann auch in Apple Maps zu sehen ist. Die Geschäfte müssen allerdings einige Auflagen erfüllen, damit der Dienst genutzt werden kann. Einerseits ist eine WLAN-Verfügbarkeit in den Räumlichkeiten des Ladens ein Muss, sowie mindestens eine Millionen Kunden im Jahr (was die Aussage „kleinere Geschäfte“ doch ein wenig relativiert).

Nutzer können dann die zusätzlichen Informationen direkt in der Karten-App sehen. Der Dienst ist vorerst nur in den USA verfügbar. Wann Maps Connect hierzulande verfügbar sein wird, ist noch ungewiss.