Move to iOS: Apple hilft Android-Nutzern beim Umstieg aufs iPhone

Andreas Floemer 19

Ein weiteres Zugeständnis in Richtung Android: Nicht nur hat Apple angekündigt, seinen Musikstreaming-Service für Android- und Windows-Geräte verfügbar zu machen, eine weitere Anwendung dürfte ebenfalls bald im Play Store aufschlagen: mit „Move to iOS“ will Apple Wechselwilligen den Umstieg auf das iPhone erleichtern.

Apple hat am gestrigen Abend unserer Zeit im Zuge der WWDC-Keynote neben dem „One more Thing“ Apple Music auch iOS 9 vorgestellt. Eine neue Funktion, die mit der neuen OS-Version einzieht, ist eine leichtere Möglichkeit, seine Daten von einen Android- auf ein iOS- Gerät zu übertragen. Dafür muss man eine App auf seinem Android-Smartphone oder –Tablet installieren, die mit dem Release von iOS 9 im Play Store aufschlagen dürfte.

Move to iOS überträgt nicht nur Daten, sondern hilft auch beim Finden von Apps

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Arbeitsplatz für Apple-Nutzer: Tische, Stühle und weitere Anregungen im Überblick

„Move to iOS“, so der Name, soll laut Apple nicht nur Daten wie Kontakte, SMS/Textnachrichten, die auf dem Android-Gerät befindlichen Fotos und Bookmarks drahtlos auf ein iOS-Gerät übertragen. Auch E-Mail-Konten, angelegte Kalender und DRM-freie Musik und Bücher sowie Bildschirmhintergründe können auf das neue Apple-Gerät transferiert werden.

Damit nicht genug: Die „Move to iOS“-App liest aus, welche Apps auf dem Android-Smartphone oder -Tablet installiert sind und bietet dem Nutzer anschließend entsprechende kostenlose App-Pendants im App Store zum Download an. Kostenpflichtige Apps werden in die iTunes-Wunschliste aufgenommen. Auf diesem Weg verläuft der Umstieg auf die neue Plattform reibungslos. Solche Tools sind nicht neu, schließlich bieten Samsung mit Smart Switch, Motorola mit Migrate und Sony mit der Xperia Transfer-App ähnliche Funktionalität, aber in umgekehrte Richtung. Selbst Google bietet eine entsprechende Anleitung an.

Move to iOS – Apple empfiehlt, das alte Android-Smartphone zu recyclen

move-to-ios-recycling

Etwas kurios ist die Empfehlung, die Apple Umsteigern an die Hand gibt. Denn nach erfolgtem Transfer der Daten und Inhalte legt man Ex-Android-Nutzern nahe, sein altes Gerät dem Recycling zuzuführen – hierfür bietet das Unternehmen sogar einen eigenen Service an. Apple möchte offenbar sicherstellen, dass Nutzer ihre Androiden sicher entsorgen, damit es kein Zurück mehr gibt. Bereits zum Launch des iPhone 6 wurde eine Anleitung für willige Android-Wechsler veröffentlicht – mit dem Start von iOS 9 und spätestens dem vermutlich im Spätsommer lancierten nächsten iPhone wird das Ganze also noch komfortabler verlaufen – ein sinnvoller Schritt für Apple, dem gleichzeitig auch eine indirekte Anerkennung der Marktdominanz von Android innewohnt.

Quelle: Apple, via 9to5Mac

LG G4 bei Amazon kaufen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung