Neuer Apple-Campus: Stadtrat von Cupertino gibt einstimmig grünes Licht für Bau

Ben Miller

Nach einer mehr als sechsstündigen Sitzung hat der Stadtrat von Cupertino einstimmig Apples Plänen für das neue „Mutterschiff“ zugestimmt.

Für den Bau des neuen kreisförmigen Apple Campus 2 stehen jetzt alle Lichter auf grün. Ab jetzt besteht noch eine Frist von 10 Tagen, in denen Einsprüche eingereicht werden können. Sollte keine Petitionen innerhalb dieser Frist eingehen, kann Apple direkt mit den Abrissarbeiten des ehemaligen HP Campus beginnen, an dessen Stelle das neue „Mutterschiff“ entstehen wird. Formell erhält Apple die Genehmigung zum Bau des rund 5 Milliarden US-Dollar teuren Gebäudeensembles im Zuge einer Anhörung am 19. November. Alle benötigten Baugenehmigungen treten am folgenden Tag in Kraft.

Die erste Bauphase beinhaltet das kreisrunde Hauptgebäude mit einer Fläche von rund 260.000 Quadratmetern, eine Tiefgarage mit 2.400 Stellplätzen, ein 9.300 Quadratemeter großes Fitnesscenter für Angestellte, ein Auditorium mit einer Fläche von knapp 11.200 Quadratmetern für Events und Keynotes, ein Haupt-Parkhaus für 6.000 Fahrzeuge und einige kleinere Gebäude.

In Phase 2 entstehen dann weitere Bürogebäude sowie das Zentrum für Forschung und Entwicklung mit zusammengenommen rund 56.000 Quadratmetern. Im Jahr 2016 soll der Bau voraussichtlich abgeschlossen sein.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung