Nokias Kamera-Entwickler arbeitet zukünftig für Apple

Julien Bremer

Apple kann sich über einen weiteren Neuzugang freuen. Nokias Chefentwickler für die Smartphone-Kameras wird demnächst in Cupertino arbeiten. Das bestätigte er heute selbst auf Twitter.

Nach der Übernahme von Nokia durch Microsoft muss sich der einstige Marktführer für Handys neu aufstellen. Doch nicht alle Mitarbeiter wollen diesen Weg mitgehen und nutzen die Gelegenheit, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen.

So auch Ari Partinen. Nokias „hauseigener“ Kamera-Experte verkündete via Twitter, dass heute sein letzter Arbeitstag in der Lumia-Familie sei. Im nächsten Monat wird er für Apple tätig sein.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Arbeitsplatz für Apple-Nutzer: Tische, Stühle und weitere Anregungen im Überblick


Damit darf sich Apple über einen echten Hochkaräter freuen. Man kann von der Lumia-Reihe ja halten was man mag, aber die Kameras zählen mit zu den besten Smartphone-Kameras auf dem Markt, vor allem vom Lumia 1020. Da kann es sicherlich nur nützlich sein, einen hauptverantwortlichen Entwickler eines solchen Top-Produkts in den eigenen Reihen begrüßen zu dürfen.

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung