News zu Apple

  • Kaffeekränzchen mit Tim Cook für den guten Zweck
    apple

    Kaffeekränzchen mit Tim Cook für den guten Zweck

    Wer wollte nicht schon mal mit Tim Cook einen Kaffee trinken gehen und einfach darauf los plaudern? Für den guten Zweck und im Rahmen einer Auktion, stellt der Apple CEO sich demnächst genau hierfür zur Verfügung.
    Sven Kaulfuss
  • Apple will 100 Milliarden Dollar an Aktionäre zahlen
    apple

    Apple will 100 Milliarden Dollar an Aktionäre zahlen

    Apple hat viel Barvermögen. Was wird das Unternehmen damit anstellen? Die Antwort gab es vor einigen Stunden, bei der Veröffentlichung der Quartalszahlen: Apple will die Dividende erhöhen und Aktien zurückkaufen.
    Sebastian Trepesch
  • Apple Quartalszahlen 2-2013: Hersteller übertrifft eigene Prognose
    apple

    Apple Quartalszahlen 2-2013: Hersteller übertrifft eigene Prognose

    Apple hat vor wenigen Minuten die Quartalszahlen für das 2. Finanzquartal 2013 veröffentlicht. Der Hersteller konnte 37,4 Millionen iPhones, 19,5 Millionen iPads und knapp 4 Millionen Macs verkaufen und erzielte einen Umsatz von 43,6 Milliarden US-Dollar
    Thomas Konrad
  • iBeetle: Volkswagen mit Sondermodell für Apple-Fans
    apple

    iBeetle: Volkswagen mit Sondermodell für Apple-Fans

    Mit dem iBeetle möchte Volkswagen Apple-Fans ab Anfang 2014 das passende Gefährt anbieten. Zu haben als Coupé und Cabrio ist der iBeetle laut VW „eines der ersten Autos weltweit, dass in Abstimmung mit Apple über eine wirklich integrative Schnittstelle für das iPhone verfügt.
    Ben Miller
  • Apple spendet für Erdbebenopfer in China
    apple

    Apple spendet für Erdbebenopfer in China

    Das Erdbeben in der chinesischen Provinz Sichuan, dem am Wochenende über 180 Menschen zum Opfer fielen, ist auch an Apple nicht vorüber gegangen: Das Unternehmen bekundet den Betroffenen auf seiner chinesischen Website sein Beileid und kündigt an, umgerechnet über 6 Millionen Euro und Apple-Geräte für Schulen zu spenden.
    Florian Matthey
  • Samsungs subversive Strategie: Medienschlacht 2.0
    apple

    Samsungs subversive Strategie: Medienschlacht 2.0

    Vergangene Woche machte Samsung von sich reden. Nicht mit neuen Smartphones oder schlauen Fernsehern — sondern mit einer Entschuldigung. Die schmutzige Social-Media-Kampagne gegen HTC war aufgeflogen. Hat Samsung im Netz auch gegen Apple gehetzt?
    Flavio Trillo
  • Unternehmensberater glaubt, dass Apple "verloren" ist
    apple

    Unternehmensberater glaubt, dass Apple "verloren" ist

    Seit rund einem halben Jahr befindet sich die Apple-Aktie im freien Fall. Einige Beobachter wie Apples Mitgründer Steve Wozniak machen sich nicht zu große Sorgen. Ein Experte nennt nun jedoch sieben Gründe, warum Apples erfolgreichste Zeit in der Vergangenheit liegt.
    Florian Matthey
  • Apple-Aktienkurs: Steve Wozniak macht sich keine Sorgen
    apple

    Apple-Aktienkurs: Steve Wozniak macht sich keine Sorgen

    Die Apple-Aktie hat in den letzten Monaten massiv an Wert verloren. Apples Mitgründer Steve Wozniak macht sich jedoch nicht zu große Sorgen um das Unternehmen: Apple erziele immer noch massive Gewinne und werde die Welt auch in Zukunft wieder überraschen.
    Florian Matthey
  • Apple-Grafikchipentwickler wechselt zu AMD
    apple

    Apple-Grafikchipentwickler wechselt zu AMD

    Seit einigen Jahren beschäftigt Apple zahlreiche Chip-Entwickler, die am Design der Apple-AX-Chips beteiligt sind. Die Mitarbeiter sind allerdings auch für andere Unternehmen interessant: AMD hat Apples früheren Director of Graphics Architecture unter Vertrag genommen.
    Florian Matthey
  • Börse ade: Könnte Apple sich selbst freikaufen?
    apple

    Börse ade: Könnte Apple sich selbst freikaufen?

    Diese Frage beschäftigte kürzlich Ryan Block, Produktmanager bei AOL Tech und Gründer von gdgt. Könnte Apple seine Barschaft dafür einsetzen, sich von der Börse zu nehmen und fortan ohne Wall Street zu agieren? Eine interessante Überlegung.
    Flavio Trillo
  • Amazon schnappte Apple Goodreads vor der Nase weg
    apple

    Amazon schnappte Apple Goodreads vor der Nase weg

    Amazon hat vor wenigen Wochen den „Social-Reading-Dienst“ Goodreads übernommen. Damit hat es gleichzeitig Apples Pläne vereitelt, den Service in seinen iBookstore zu integrieren, will das Wall Street Journal erfahren haben.
    Flavio Trillo
  • Apple-Aktie: Kurs fällt erstmals seit 2011 auf rund 400 Dollar
    apple

    Apple-Aktie: Kurs fällt erstmals seit 2011 auf rund 400 Dollar

    Der Kurs der Apple-Aktie nähert sich am heutigen Dienstag erstmals seit langem der 400-US-Dollar-Marke - und zwar von oben. Gleich mehrere Gründe haben in den letzten Tagen zu einem erneuten Preisverfall des Wertpapiers geführt.
    Florian Matthey
  • iOS vs. Android: Wer gewinnt das Zahlenduell?
    apple

    iOS vs. Android: Wer gewinnt das Zahlenduell?

    Die Überschrift suggeriert, dass wir eine Antwort haben — haben wir aber nicht. Statt dessen gibt es einen Überblick über aktuelle Kennzahlen aus dem Wettstreit der beiden größten Smartphone-Plattformen. Fein säuberlich getrennt und übersichtlich präsentiert.
    Flavio Trillo
  • Apple plant offenbar Chip-Entwicklung in Florida
    apple

    Apple plant offenbar Chip-Entwicklung in Florida

    Apple scheint sich noch stärker als bisher der Entwicklung eigener Chips widmen zu wollen. Das Unternehmen sucht nun nach entsprechenden Experten für eine bisher unbekannte Anlage in Orlando, Florida.
    Florian Matthey
  • Apple-Manager sind Top-Verdiener in den USA
    apple

    Apple-Manager sind Top-Verdiener in den USA

    Listet man die am besten verdienenden US-Manager auf, stehen in den Top 5 gleich vier auf Apples Gehaltsliste. Tim Cook ist nicht dabei. Dafür vier seiner Senior Vice-Presidents, die im Jahr 2012 zusammen fast 292 Millionen Dollar verdienten.
    Flavio Trillo
  • Betrug mit iPhone-Teilen: Fälscher in China aufgeflogen
    apple

    Betrug mit iPhone-Teilen: Fälscher in China aufgeflogen

    Mitarbeiter eines chinesischen Händlers schickten gefälschte, billige iPhone-Bauteile als „defekt“ an Apple, um echten Ersatz zu erhalten. Daraus bauten sie eigene „echte“ iPhones und verkauften sie. Gar nicht dumm, aufgefallen ist die Masche aber am Ende doch.
    Flavio Trillo
  • Grafiken zum Smartphone-Markt: Apple, Samsung und der Rest der Welt
    apple

    Grafiken zum Smartphone-Markt: Apple, Samsung und der Rest der Welt

    Neue Grafiken von Markforschern verdeutlichen die Machtverhältnisse auf dem Smartphone-Markt: Apple und Samsung beziehungsweise iOS und Android dominieren, Apple ist vor allem in den USA erfolgreich und macht mehr Geld als alle anderen Hersteller zusammen.
    Florian Matthey
  • Kevin Lynch arbeitet mit Ex-iPad-Teammitgliedern
    apple

    Kevin Lynch arbeitet mit Ex-iPad-Teammitgliedern

    Letzten Monat gab es in Apples Management-Team mit Adobes bisherigem Chief Technology Officer Kevin Lynch einen prominenten Neuzugang. Lynch soll nun mit früheren Mitgliedern des iPod-Teams an neuen Produkten arbeiten - vielleicht auch an der iWatch?
    Florian Matthey
  • BigBrotherAwards 2013: Apple erhält Negativpreis
    apple

    BigBrotherAwards 2013: Apple erhält Negativpreis

    Kein Grund zum Feiern: Apple wurde bei den diesjährigen deutschen BigBrotherAwards mit dem bekannten Negativpreis bedacht. Verliehen wurde die wenig schmeichelhafte Trophäe in der Kategorie Arbeitswelt für die umfassende Videoüberwachung der Beschäftigten.
    Sven Kaulfuss
  • Nach AppGratis-Rauswurf: Frankreich setzt Apple unter Druck
    apple

    Nach AppGratis-Rauswurf: Frankreich setzt Apple unter Druck

    Fleur Pellerin, die französische Ministerin für digitale Wirtschaft, bezeichnete den Rauswurf von AppGratis aus dem iTunes Store als „extrem brutal und einseitig“. Sie will die EU-Kommission dazu bringen, digitale Plattformen strenger zu regulieren.
    Flavio Trillo
  • Apple zahlt 53 Millionen Dollar: Garantie-Klage endet mit Vergleich
    apple

    Apple zahlt 53 Millionen Dollar: Garantie-Klage endet mit Vergleich

    Wenn der Indikatorstreifen im iPhone eingefärbt ist, gibt es keine Garantieleistungen mehr. Weil aber der Streifen schon bei hoher Luftfeuchtigkeit anschlägt, klagten einige Kunden dagegen. Nach einem Vergleich muss Apple jetzt 53 Millionen US-Dollar zahlen.
    Flavio Trillo
  • Apple feuert Samsung: A7-Fertigung von TSMC
    apple

    Apple feuert Samsung: A7-Fertigung von TSMC

    Apple hat offenbar dessen langjährigen Chip-Zulieferer Samsung von der Entwicklung und Produktion des kommenden Apple A7 SoC ausgeschlossen.
    Ben Miller
  • Ron Johnson: Rauswurf bei JCPenney - Rückkehr zu Apple?
    apple

    Ron Johnson: Rauswurf bei JCPenney - Rückkehr zu Apple?

    John Browett, der Nachfolger von Ron Johnson als Apples Retail-Chef, musste das Unternehmen nach kurzer Zeit wieder verlassen. Nun hat Johnson seinen Job als CEO von JCPenney verloren - könnte er jetzt zu Apple zurückkehren?
    Florian Matthey
  • Apple: Patent auf Dock-Konzept wie bei ASUS Transformer-Reihe beantragt
    android

    Apple: Patent auf Dock-Konzept wie bei ASUS Transformer-Reihe beantragt

    Apple hat kürzlich ein neues Patent eingereicht, das ein Laptop zeigt, dessen Touchscreen-Display entfernt werden und separat weiterverwendet werden kann. Während einige hier wohl eine der tollsten Ideen seit der Erfindung des Rades vermuten, werden sich viele andere zu Recht doch stark an die ASUS Transformer-Reihe erinnert fühlen.
    Daniel Kuhn 21
  • Apple: Zwei Android-relevante Patente für ungültig erklärt
    android

    Apple: Zwei Android-relevante Patente für ungültig erklärt

    Eigentlich war es ganz schön, mal eine Zeit lang nicht jede Woche über die ewigen Patentstreitigkeiten zu hören, in die Apple und seine Mitbewerber sich seit Jahren verstricken. Jetzt sind allerdings unabhängig voneinander gleich zwei Apple-Patente für ungültig erklärt worden. Während es in den USA das „Rubberbanding“-Patent erwischt hat, wurde in Deutschland das „Slide-to-Unlock“-Patent verworfen.
    Sven Kloevekorn 6
  • Slide-to-Unlock: Apple verliert Patentschutz
    apple

    Slide-to-Unlock: Apple verliert Patentschutz

    Apple musste am Donnerstag einen Rückschlag vor dem deutschen Bundespatentgericht hinnehmen. Das Patent auf die Entsperr-Geste, auch bekannt als „Slide-to-Unlock“, wurde für nichtig erklärt. Apple wird vor dem Bundesgerichtshof in Revision gehen.
    Flavio Trillo
  • Apples wichtigster Bootvorgang: 13.000 Dollar für ein Betriebssystem
    apple

    Apples wichtigster Bootvorgang: 13.000 Dollar für ein Betriebssystem

    Papiere aus dem Jahr 1978 dokumentieren die Bemühungen von Steve Jobs und Steve Wozniak, ihren Apple II mit einem Diskettenlaufwerk auszustatten. Verträge, Notizen und seitenweise Programmcode aus einem Museum in Kalifornien bieten interessante Einblicke.
    Flavio Trillo
  • Apples Quartalskonferenz: Bodenständiges am 23. April
    apple

    Apples Quartalskonferenz: Bodenständiges am 23. April

    Apple wird am 23. April seine Ergebnisse für das 2. Quartal 2013 bekanntgeben. Analysten gehen aufgrund der Vorhersagen des Herstellers während der letzten Quartalskonferenz und aktueller Entwicklungen von rückläufigen Gewinnen pro Aktie. Auch das Wachstum beim Profit soll zurückgehen.
    Flavio Trillo
  • Tim Cook: Offener Brief an chinesische Kunden
    apple

    Tim Cook: Offener Brief an chinesische Kunden

    Nach wochenlanger Kritik chinesischer Medien an Apples Umgang mit Garantiefällen in dem Land hat Tim Cook jetzt einen offenen Brief an die Kunden verfasst. Der CEO ergänzt damit eine vorige Stellungnahme des Unternehmens zu dem Thema und entschuldigt sich bei den Betroffenen.
    Flavio Trillo 10
  • Musik-Downloads dürfen nicht weiterverkauft werden: Gerichtsurteil gegen ReDigi
    apple

    Musik-Downloads dürfen nicht weiterverkauft werden: Gerichtsurteil gegen ReDigi

    Kunden tauschen ihre Musik-Downloads legal aus – ein mögliches Verfahren beschreibt Apple in einem Patentantrag aus diesem Jahr. Das aktuelle Urteil eines US-Gerichts könnte diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung machen: Heruntergeladene Songs dürfen nicht weiterverkauft werden.
    Sebastian Trepesch 3
  • iOS-Gaming: Apple soll aktuell keinen eigenen Spiele-Controller planen
    apple

    iOS-Gaming: Apple soll aktuell keinen eigenen Spiele-Controller planen

    iPhone, iPod touch und iPad sind dank des App Store mittlerweile zu beliebten tragbaren Spielekonsolen geworden, die eine ernsthafte Konkurrenz für Sony und Nintendo darstellen. Zum Wochenende tauchte nun das Gerücht auf, dass Apple einen Spiele-Controller für die iOS-Geräte plane - doch offenbar ist an dieser Geschichte nicht viel dran.
    Florian Matthey 19
  • Apple-Patentantrag: Rundum-3D-Display und Face-Tracking
    apple

    Apple-Patentantrag: Rundum-3D-Display und Face-Tracking

    Ein Dilemma heutiger Smart-Geräte ist der Kompromiss zwischen Displaygröße und Praktikabilität. Tablets, Phablets und Smartphones sind entweder klein und handlich — oder sie haben ein großes Display. Um diese Schere zu schließen, schlägt Apple neue Geräte mit Rundum-Display und mehr technischen Spielereien vor.
    Flavio Trillo 5
  • Multitouch bei schwarzem Display: Neues Stromspar-Patent von Apple
    apple

    Multitouch bei schwarzem Display: Neues Stromspar-Patent von Apple

    Ein neues Patent, das Apple soeben zugesprochen wurde, beschreibt die Multitouch-Bedienung eines Gerätes mit deaktiviertem Display. So könnte etwa ein iPod nano gesteuert werden, ohne das stromhungrige LCD-Modul einzuschalten. Außerdem ließen sich noch kleinere Geräte entwerfen.
    Flavio Trillo 5
  • Foxconn steigt bei Sharp ein: Vereinbarung nimmt Form an
    apple

    Foxconn steigt bei Sharp ein: Vereinbarung nimmt Form an

    Sharp ist einer der weltgrößten TV-Hersteller und produziert auch Displays für Apple. Foxconn, ebenfalls für Apple und andere Elektronikriesen tätig, will nun in den japanischen Konzern einsteigen, also Geld gegen Einfluss tauschen. Sharp hätte das Geld derzeit dringend nötig.
    Flavio Trillo 2
  • Gmail: Eingestellte Exchange-Unterstützung überrascht iOS-Benutzer
    apple

    Gmail: Eingestellte Exchange-Unterstützung überrascht iOS-Benutzer

    Wer in den letzten Wochen ein neues iOS-Gerät gekauft hat, mag sich wundern, warum das Einrichten eines Gmail-Konto über Microsoft Exchange nicht mehr funktioniert. Damit entfällt auch die Möglichkeit, neue Mails ohne weitere Apps über Push-Benachrichtigung anzeigen zu lassen. Google hatte die Änderung allerdings angekündigt.
    Florian Matthey 11