Patent beschreibt Augmented-Reality-Funktion für Apple-Karten

Florian Matthey 1

Apple macht keinen Hehl daraus, im Bereich Augmented Reality zu forschen. Ein neues Patent des Unternehmens beschreibt, wie sich das Live-Kamera-Bild auf einem iPhone mit Informationen der Apple-Karten versehen ließe.

Schon im Jahr 2010 reichte Apple einen Patentantrag beim US-Patent- und -Markenamt ein, den die Behörde jetzt als Patent akzeptiert und veröffentlicht hat. Apple beschreibt, wie sich reale Bilder aus der Umgebung, die die iPhone-Kamera aufnimmt, mit weiteren Informationen versehen ließen. Hierbei würde es sich wohl um Daten aus Apples Kartenmaterial handeln. In den Live-Bildern wären also beispielsweise Straßennamen zu sehen oder Sehenswürdigkeiten markiert.

Das Patent beschreibt auch die Integration mit einer Navigations-Lösung – offenbar könnte das iPhone dann auf dem Bildschirm die reale Umwelt mit Hinweisen wie Pfeilen zum Abbiegen anzeigen. Das System könnte dabei dynamisch zwischen der Vogelperspektive mit Kartenmaterial und den veränderten Live-Bildern umschalten.

Ob Apple tatsächlich an einer entsprechenden App oder einer Funktion für die Karten-App arbeitet, ist unklar. Das Patent ist immerhin schon mehrere Jahre alt, sodass das Unternehmen genug Zeit gehabt hätte, eine solche Idee schon in die Tat umzusetzen. Wahrscheinlicher ist, dass es sich um eine von mehreren Ideen handelt, die Apple mit einem zukünftigen Augmented-Reality-Produkt umsetzen könnte – wobei es sich nicht zwangsläufig um ein iPhone handeln muss.

Apples CEO Tim Cook hat Virtual Reality und Augmented Reality in der Vergangenheit öfters als „wirklich cool“ und wichtige Zukunftstechnologien bezeichnet – wobei er Augmented Reality für kommerziell interessanter als VR hält. Mit Augmented Reality ließe sich menschliche Interaktion verbessern, während man in der normalen Welt verbleibt.

Quelle: US-Patent- und -Markenamt via AppleInsider

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen*

iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen*

iPhone 7 Review.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung