Siri und mehr: Apple verstärkt die Suche nach AI-Spezialisten

Holger Eilhard

Nachdem Google bereits mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz versucht, die Suchanfragen seiner Anwender besser zu verstehen, ist auch Apple auf der Suche nach Spezialisten, um seine Assistenten zu verbessern.

Siri und mehr: Apple verstärkt die Suche nach AI-Spezialisten

Seit iOS 5 ist Siri Bestandteil von Apples mobilen Betriebssystem, in iOS 9 sollen intelligente Vorschläge hinzukommen. Das Ziel: Dem Anwender bei seiner tagtäglichen Nutzung des Smartphones oder Tablets zu helfen – und das am besten schon bevor er überhaupt weiß, wonach er genau sucht.

Wie Reuters nun berichtet, ist Apple seit einiger Zeit auf der Suche nach Mitarbeitern, die sich mit Künstlicher Intelligenz (AI, artificial intelligence) auskennen. Apple versucht derzeit mindestens 86 Stellen mit neuen Mitarbeitern zu füllen.

Wenig überraschend handelt es sich hierbei primär um Software-Projekte, wie beispielsweise das schon oben angesprochene Siri. Aber auch in den Marketing- und Retail-Abteilungen will man die Spezialisten einsetzen, um so genauer auf die Kunden eingehen zu können.

Die Vorhersagen und Assistenten basieren stark auf der Auswertung der Daten der Anwender. Es wird daher interessant, wie Apple die Privatsphäre seiner Nutzer weiterhin schützen wird.

Wie intelligent die neuen Assistenten in iOS 9 wirklich sind, werden wir in den kommenden Tagen herausfinden. Am kommenden Mittwoch, den 9. September 2015, wird Apple in San Francisco neben dem neuen Betriebssystem unter anderem das neue iPhone 6s vorstellen.

Wir werden live vor Ort sein und euch über die Neuigkeiten aus erster Hand informieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung