Arbeitet Apple an einer VR-Brille fürs iPhone oder an anderen Virtual-Reality-Produkten? Jüngst gab es mit einer Verpflichtung eines Experten einen neuen Hinweis darauf. Apples CEO Tim Cook verrät lediglich, dass er VR „wirklich cool“ findet.

 

Apple

Facts 

Während der Konferenzschaltung nach der Bekanntgabe des jüngsten Quartalsergebnisses fragte der Analyst Gene Munster, was Cooks Gedanken bezüglich des Thema Virtual Reality sind. „Ist das eine Nische für Geeks oder etwas, das den Massenmarkt erreichen könnte?“, so der Apple-Experte von Piper Jaffray.

Cook erklärte, dass er nicht glaubt, dass Virtual Reality eine Nische sei. „Es ist wirklich cool, und es gibt einige interessante Anwendungsgebiete.“

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Die aktuell beliebtesten iPhones in Deutschland

Letzte Woche wurde bekannt, dass Apple Doug Bowman, einen der führenden VR-Experten der USA, verpflichtet hat. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit außerdem Unternehmen aus diesem Bereich übernommen und entsprechende Patent-Anträge eingereicht. Ob Apple mit der Technologie „nur“ experimentiert oder auch schon an einem konkreten Produkt arbeitet, ist allerdings nicht bekannt.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.