USB-Netzteile: Apple startet Rücknahmeprogramm in Deutschland

Ben Miller

Am 16. August startet Apple das Rücknahmeprogramm für USB-Netzteile auch in Deutschland.

USB-Netzteile: Apple startet Rücknahmeprogramm in Deutschland

Apple hat auf die Meldungen über gefälschte Netzteile reagiert und ein Rücknahmeprogramm für USB-Netzteile angekündigt. Ab dem 16. August können Nutzer von iPhone, iPad und iPod in den USA, Australien, Kanada, China, Japan, Frankreich, Großbritannien und Nordirland sowie in Deutschland ihre USB-Netzteile  in Apple Stores und bei autorisierten Apple Service Providern abgeben.

Für einen begrenzten Zeitraum bietet Apple im Rahmen dieses Rücknahmeprogrammes seine USB-Netzteile zum Sonderpreis von 10 Euro an. Als Voraussetzung brauchen Kunden lediglich mindestens ein USB-Netzteil abgeben und ihr iPhone, iPad oder iPad zum Apple Store oder einem teilnehmenden autorisierten Apple Service Provider mitbringen, damit die Seriennummer geprüft werden kann.

Der Sonderpreis gilt laut Apple bis zum 18. Oktober 2013. Das Angebot ist auf ein Netzteil pro iPhone, iPad und iPod, dessen Eigentümer man ist, begrenzt

Darüber hinaus hat Apple auch eine Sonderseite online gestellt, auf der erklärt wird, wie man originale Apple-Netzteile erkennen kann.

Ob und wann dieses Programm auch in Österreich verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung