Zeitungen sehen Zusammenhang zwischen Didi-Chuxing-Investition und Apple-Car-Projekt

Florian Matthey 1

Warum investiert Apple eine Milliarde Dollar in einen chinesischen Uber-Konkurrenten? Offenbar könnte durchaus ein Zusammenhang mit dem mutmaßlichen Elektroauto-Projekt des Unternehmens bestehen.

Zeitungen sehen Zusammenhang zwischen Didi-Chuxing-Investition und Apple-Car-Projekt

Das Wall Street Journal meint, dass der chinesische Uber-Konkurrent Didi Chuxing einerseits ein „wichtiger Alliierter in einem Schlüsselmarkt“ sei. Hinzu komme aber auch, dass Apple über das Unternehmen wichtige Daten für die Entwicklung selbstfahrender Autos sammeln könnte. Hinzu kämen Vorteile für mobile Bezahldienste wie eben Apple Pay.

Letztendlich stehe Apple mit der Investition aber vor allem Unternehmen wie der chinesischen Suchmaschine Baidu und vor allem der Google-Mutter Alphabet gegenüber, die sowohl in Uber als auch in Technologien für autonom fahrende Autos investiert haben.

The Information verweist darauf, dass Unternehmen wie Uber und Didi Chuxing ihrerseits großes Interesse an autonom fahrenden Autos haben – immerhin könnten sie sich das Geld für Fahrer sparen. Eigentlich hätte Uber-CEO Travis Kalanick in der letzten Woche auch Apple-Vertreter in Cupertino treffen wollen – ob die Investition in den Konkurrenten daran etwas geändert hat, ist unklar.

Seit Anfang letzten Jahres macht das Gerücht die Runde, dass Apple unter dem Decknamen „Project Titan“ an einem eigenen Elektroauto arbeitet. Die Gerüchteküche war sich bislang allerdings uneins, ob es sich dabei „nur“ um ein herkömmliches Auto oder eben um ein solches handelt, das völlig autonom, also ohne Fahrer fahren kann. Google arbeitet bekanntlich seit einiger Zeit und völlig offen an einem entsprechenden Projekt.

Apples CEO Tim Cook hatte zur Investition in Didi Chuxing lediglich verlauten lassen, dass Apple „mehr über bestimmte Segmente des chinesischen Marktes lernen“ wolle – wobei es natürlich auch interessant ist, dass sich Apple gerade für dieses Segment interessiert.

iPhone SE im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung