Produkte und Artikel zu Apple

  • Tim Cook erhielt 2015 10,3 Millionen Dollar Gehalt und Boni

    Tim Cook erhielt 2015 10,3 Millionen Dollar Gehalt und Boni

    Wieviel verdient Tim Cook? Im letzten Jahr mehr als im Vorjahr: Insgesamt zahlte Apple mit 10,3 Millionen Dollar rund eine Million mehr als im Vorjahr an seinen CEO. Im Vergleich zu Cooks Aktienpaketen ist das aber alles recht wenig.
    Florian Matthey 1
  • Live Photos – so nehmt ihr die bewegten Apple-Bilder auf

    Live Photos – so nehmt ihr die bewegten Apple-Bilder auf

    Mit der Vorstellung der iPhones 6s und 6s Plus änderte sich zwar äußerlich nichts im Vergleich zum Vorgänger, allerdings wurden einige neue Technologien in die beiden Geräte verbaut – unter anderem die Möglichkeit dreisekündige Bildclips aufzuzeichnen: Live Photos. Mit Live Photos will es Apple ermöglichen, dass man die Atmosphäre eines Fotos einfängt, inklusive einer kurzen Tonaufnahme.
    Norman Volkmann
  • Apples iPhone-Verkaufszahlen: Panikmache unter Analysten

    Apples iPhone-Verkaufszahlen: Panikmache unter Analysten

    Viele Beobachter erwarten mit Spannung den 26. Januar 2016. Dann nämlich wird Apple seine Quartalszahlen des ersten Geschäftsquartals 2016 veröffentlichen und das Geheimnis um die Verkaufszahlen des iPhone lüften.
    Holger Eilhard 6
  • 3D Touch: Empfindlichkeit ändern – so funktioniert‘s

    3D Touch: Empfindlichkeit ändern – so funktioniert‘s

    Mit der 3D-Touch-Funktion hat Apple eine neue Möglichkeit eingeführt, das iPhone 6s und 6s Plus zu steuern. Mit Peek und Pop könnt ihr mit euren Inhalten unter iOS 9 ganz anders interagieren als zuvor. Wie ihr die Berührungsempfindlichkeit von 3D-Touch einstellt, erklären wir euch in diesem Artikel. Bei uns erfahrt ihr zudem, wie ihr 3D Touch deaktivieren könnt.
    Norman Volkmann
  • 3D Touch aktivieren und deaktivieren – so funktioniert‘s

    3D Touch aktivieren und deaktivieren – so funktioniert‘s

    Mit dem 3D Touch stellte Apple 2015 eine neue Technologie vor, die für das iPhone 6s und 6s Plus entwickelt wurde und nur zusammen mit den druckempfindlichen Displays der Flaggschiffe funktioniert. Die Funktion ist standardmäßig auf den iPhones aktiviert – wir erklären euch im Folgenden, wie ihr sie eigenständig aktivieren oder deaktivieren könnt.
    Norman Volkmann
  • AppleCare registrieren – so funktioniert‘s

    AppleCare registrieren – so funktioniert‘s

    Mit AppleCare könnt ihr eure normale Garantie für iPhone, iPad oder Macbook verlängern und seid damit länger geschützt, wenn wirklich einmal etwas kaputt gehen sollte. Wenn ihr nicht sicher seid, wie ihr den Versicherungsschutz von Apple registrieren sollt, helfen wir euch im folgenden Artikel gerne weiter.
    Norman Volkmann
  • Apple plant neue Server-Farm in Nevada

    Apple plant neue Server-Farm in Nevada

    Apple will erneut seine Server-Kapazitäten vergrößern: Das Unternehmen plant im US-Bundesstaat Nevada direkt neben dem dortigen Daten-Center eine weitere Server-Farm der gleichen Größe. Für die Region sind die Investitionen offenbar Gold wert.
    Florian Matthey 3
  • Apple iCar: Aufregender Blick ins Cockpit (Studie)

    Apple iCar: Aufregender Blick ins Cockpit (Studie)

    Abseits von iPhone, iPad und Mac werkelt Apple – da sind sich die Experten einig – heimlich am eigenen Automobil. Von der Marktreife ist ein solches „iCar“ noch weit entfernt, bis dahin vertreiben wir uns die Zeit mit dieser reizenden Cockpit-Studie.
    Sven Kaulfuss 3
  • iPhone Garantie – das müsst ihr darüber wissen

    iPhone Garantie – das müsst ihr darüber wissen

    Nach dem Kauf eines neuen iPhones rechnet man in den wenigsten Fällen mit Defekten oder Schäden, allerdings kann man etwaigen Problem gelassener entgegenblicken als nach ein paar Jahren – in der Regel sorgt die Hersteller-Garantie von Apple dafür, dass man defekte Geräte kostenlos und ohne Probleme zurückgeben kann. Wie lange die kostenfreie Garantie dauert und was sie abdeckt, erklären wir euch im folgenden Artikel...
    Norman Volkmann
  • Aktionär findet Apples Management „zu weiß“

    Aktionär findet Apples Management „zu weiß“

    Ist Apples Management zu weiß? Ein Apple-Investor stellt für die nächste Aktionärsversammlung den Antrag, mehr nicht-weiße Personen ins Top-Management und in den Verwaltungsrat zu berufen.
    Florian Matthey 7
  • Game Center anmelden – so geht’s

    Game Center anmelden – so geht’s

    Das Game Center von Apple dient als übersichtlicher Spiele-Hub , mit dem ihr Erfolge vor allem auf dem iPhone im Auge halten könnt, Highscore verwaltet oder Freunde herausfordert. Falls ihr euer erstes Apple-Gerät gekauft habt oder ihr das Game Center nach Deaktivierung wieder neu nutzen wollt. Wir erklären euch, wie die Anmeldung reibungslos abläuft.
    Norman Volkmann 3
  • iPhone aufräumen – so geht’s und das bringt’s

    iPhone aufräumen – so geht’s und das bringt’s

    Kein Speicherplatz, langsame App-Starts, unübersichtliche Ordner – es gibt viele Gründe sein iPhone mal so richtig aufzuräumen. In der Regel belohnt das Smartphone den Nutzer dann nicht nur mit schnellerer Bedienung, sondern auch einfacherer Navigation und endlich wieder Platz für neue Apps – die ihr dann im nächsten Jahr wieder ausmisten könnt. Wie ihr euer Apple-Gerät ganz ohne Zusatzprogramme aufräumen...
    Norman Volkmann
  • iPhone 5s Home Button defekt – so funktioniert er wieder

    iPhone 5s Home Button defekt – so funktioniert er wieder

    „Home is where the heart is“ – oder, wie beim iPhone „Home is where the home button is”. Der traditionell zentral unter dem Bildschirm angebrachte Knopf eines jeden iPhones fungiert seit jeher als schnellste Möglichkeit, zurück zum Heimbildschirm zu kommen. Was ihr tun könnt, wenn der Home Button des Apple iPhone 5s defekt ist, erklären wir euch im folgenden Artikel.
    Norman Volkmann
  • Apple muss 318 Millionen Euro an Steuern in Italien nachzahlen

    Apple muss 318 Millionen Euro an Steuern in Italien nachzahlen

    Apple muss hunderte Millionen Steuern an den Fiskus nachzahlen – in Italien: Apple hatte die dort gemachten Gewinne offiziell durch seine Europa-Tochter in Irland machen lassen. Jetzt hat das Unternehmen sich bereit erklärt, insgesamt 318 Millionen Euro nachzuzahlen.
    Florian Matthey 4
* Werbung