Produkte und Artikel zu Apple

  • Apple-Ratsmitglied über Steve Jobs' "iCar"-Träume und Wohnzimmer-Pläne

    Apple-Ratsmitglied über Steve Jobs' "iCar"-Träume und Wohnzimmer-Pläne

    Mickey Drexler, Chef der US-Einzelhandels-Kette J. Crew und Apple-Verwaltungsratsmitglied, plauderte kürzlich über Steve Jobs, Tim Cook und im Allgemeinen über Apple. Jobs habe sich gewünscht, eines Tages ein Auto zu entwerfen, so Drexler. Apples nächstes Ziel sei allerdings „das Wohnzimmer“.
    Florian Matthey
  • Samsung: Apple-Gerüchte lassen Aktienkurs einbrechen

    Samsung: Apple-Gerüchte lassen Aktienkurs einbrechen

    Apple und der Smartphone-Hersteller Samsung sind erbitterte Konkurrenten. Für den (Flash-)Speicher-, Display- und Chip-Hersteller Samsung ist Apple aber ein wichtiger Kunde. Wie wichtig, zeigt die Reaktion der Börse auf ein Gerücht, dass Samsung Apple als Kunden verlieren könnte: Samsungs Börsenwert gab um 10 Milliarden Dollar nach.
    Florian Matthey 17
  • Apple gegen den Rest der Welt: Psystar, eBooks, HTC

    Apple gegen den Rest der Welt: Psystar, eBooks, HTC

    HTC kassiert eine Watschn, wie Kollege Miller sagen würde, der Psystar-Prozess gegen Apple findet ein endgültiges Ende und die angeblichen Preisabsprachen zwischen eBook-Verkäufern dürfen weiter untersucht werden. Ein kleiner Überblick über die neuesten Gerichts-Kapriolen des Mac-Machers.
    Flavio Trillo 5
  • Trojaner, Viren und Co.: Wie sicher sind iPhone, iPad und Mac? (Teil 2)

    Trojaner, Viren und Co.: Wie sicher sind iPhone, iPad und Mac? (Teil 2)

    Der Flashback-Trojaner im April 2012 richtete wenig Schaden an, sorgte aber für große Aufregung. Nicht unbedingt unter den Mac-Nutzern, aber vor allem bei den Medien. Sie läuteten das „Das Ende der Unschuld“ ein und prophezeiten wieder einmal die gleiche Malware-, Trojaner- und Virenlast für Apple wie unter Windows. Im zweiten Teil unseres Gesprächs erzählt Markus Möller, bekannt als Malware-Experte MacMark, warum...
    Ralf Bindel 8
  • iPhone: China Mobile bestätigt Verhandlungen mit Apple

    iPhone: China Mobile bestätigt Verhandlungen mit Apple

    In Hongkong fand heute die Jahreshauptversammlung des größten Mobilfunkanbieters der Welt, China Mobile, statt. Der neue Vorsitzende Xi Guohua äußerte sich während der Veranstaltung auch zum Thema Apple und dem iPhone.
    Holger Eilhard 1
  • Apple TV: Was braucht ein guter Fernseher heute?

    Apple TV: Was braucht ein guter Fernseher heute?

    Was, wenn Apple nächste Woche seinen eigenen Fernseher vorstellen würde? Nichts hätte er gemein mit den Röhrenmonstern von anno dazumal, soviel steht fest. Doch was würde ihn von aktuellen Top-Modellen, den Samsungs, Toshibas, den Sonys dieser Welt unterscheiden? 3D, LED, DVR? Wir lassen uns einmal den Mund wässrig machen.
    Flavio Trillo 39
  • Apples Review-Prozess: Facebook-Account für App-Tests entdeckt

    Apples Review-Prozess: Facebook-Account für App-Tests entdeckt

    Ein großer Teil der aktuellen iOS-Apps, die Soziale Features bieten oder nutzen, erfordern eine Verbindung mit Facebook. Diese Integration will beim Test der App durch Apple natürlich ausgiebig getestet werden. Einer der dafür notwendigen Facebook-Accounts wurde nun enttarnt.
    Holger Eilhard 4
  • Apple-Fernseher: Gerüchte um Apple und deutschen Hersteller Loewe

    Apple-Fernseher: Gerüchte um Apple und deutschen Hersteller Loewe

    Mit dem Einstieg auf dem Fernseher-Markt würde Apple ein neues Terrain betreten. Sich entsprechendes Know-How zu verschaffen, könnte da nicht schaden. Angeblich soll Apple deswegen an einer Übernahme des Fernseher-Herstellers Loewe interessiert sein - was das deutsche Unternehmen aber bereits dementierte.
    Florian Matthey 14
  • Apple wirft Samsung Beweisvernichtung vor

    Apple wirft Samsung Beweisvernichtung vor

    Im Patentkrieg zwischen Apple und Samsung werden alle Register gezogen. Inzwischen behaupten Apples Anwälte, Samsung habe vorsätzlich Beweise vernichtet, die für den Rechtsstreit von erheblicher Bedeutung seien.
    Katia Giese 72
  • iPhone, iPad und Mac: Die Wahrheit über Trojaner, Viren und Co. (Teil 1)

    iPhone, iPad und Mac: Die Wahrheit über Trojaner, Viren und Co. (Teil 1)

    Seit dem Aufruhr um den Flashback-Trojaner, der Mac-OS-X-Systeme angriff, soll angeblich nichts mehr so sein wie es war. „Das Ende der Unschuld“ unken die meisten Medien, der Höhenflug von Apple führe jetzt zur gleichen Malware-, Trojaner- und Virenlast wie beim bekrittelten Konkurrenten Windows. Markus Möller, bekannt als Malware-Experte MacMark, antwortet auf unsere Fragen, wie es um Sicherheit bei Apple und den...
    Ralf Bindel 25
  • Apple-Patentantrag: 3D-Gesichtserkennung mit 2D-Bildern

    Apple-Patentantrag: 3D-Gesichtserkennung mit 2D-Bildern

    Wäre es nicht praktisch, wenn der Mac-, iPhone- oder iPad-Benutzer zur Anmeldung nicht mehr seinen Benutzernamen und das Passwort eingeben muss, sondern sich einfach vor den Bildschirm setzt? Ein neuer Apple-Patentantrag beschreibt eine Gesichtserkennungsmethode, die eben das in Verbindung mit der FaceTime-Kamera ermöglichen könnte.
    Florian Matthey 3
  • Die Mahnung des Samsung Galaxy S3: Smartphones, seht Euch vor

    Die Mahnung des Samsung Galaxy S3: Smartphones, seht Euch vor

    Hochmut, Geiz, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Faulheit — so lauten die sieben „Todsünden“, oder viel mehr „Hauptlaster“ des katholischen Katechismus. Ähnlich tabu sind sieben Smartphone-Merkmale, die Apple sich schützen ließ. Samsung musste bereits dran glauben, doch gibt es durchaus noch andere Geräte, die reif für eine Patentklage sind.
    Flavio Trillo 32
  • iPad-Streit in China: Apple bietet 16 Millionen US-Dollar für Namensrechte

    iPad-Streit in China: Apple bietet 16 Millionen US-Dollar für Namensrechte

    Nachdem es in den vergangenen Wochen immer wieder Berichte über die Verhandlungen zwischen Apple und dem angeschlagenen Display-Hersteller Proview Technology gab, sind nun auch erste Zahlen bekannt geworden. Die gebotenen 16 Millionen US-Dollar sind dem chinesischen Unternehmen aber zu wenig.
    Holger Eilhard 6
  • Neues iPad: Ab 12. Mai in weiteren 30 Ländern verfügbar

    Neues iPad: Ab 12. Mai in weiteren 30 Ländern verfügbar

    Die weltweite Verbreitung des neuen iPad kennt (fast) keine Grenzen. In den kommenden beiden Tagen wird Apple das neue Tablet in 30 weiteren Ländern anbieten. Speziell Lateinamerika und der Nahe Osten können sich freuen.
    Holger Eilhard
  • Apple: Nur 500.000 Dollar für US-Lobbyismus im ersten Quartal

    Apple: Nur 500.000 Dollar für US-Lobbyismus im ersten Quartal

    Apple gibt in den USA vergleichsweise wenig für Lobbyismus aus - obwohl das Unternehmen in zahlreichen Gerichtsverfahren verwickelt ist, darunter auch ein US-Kartellverfahren. Auch im ersten Quartal diesen Jahres liegen die Lobbyismus-Ausgaben mit 500.000 Dollar deutlich unter denen der Konkurrenz.
    Florian Matthey 2
* Werbung