Produkte und Artikel zu Apple

  • Apple: Fair Labor Association beginnt mit Foxconn-Untersuchung

    Apple: Fair Labor Association beginnt mit Foxconn-Untersuchung

    Bereits im Januar hatte Apple angekündigt, dass man mit der Fair Labor Association (FLA) kooperieren werde, um die Bedingungen bei seinen Lieferanten zu kontrollieren. Heute gab Apple bekannt, dass diese Untersuchungen am Montagmorgen bei Foxconn in Shenzhen begonnen haben.
    Holger Eilhard 8
  • Apple möchte das Galaxy Nexus aus dem Verkauf ziehen

    Apple möchte das Galaxy Nexus aus dem Verkauf ziehen

    Es wird wieder mal Zeit für den obligatorischen Patentkrieg-Artikel. In diesem speziellen ist, wer hätte es gedacht, auch Apple vertreten, beziehungsweise ist die Firma aus Cupertino der Anfechter des Streites. Ziel des Unterfangens ist es, das Samsung Galaxy Nexus aus dem Verkehr zu ziehen, jedoch aktuell „nur“ in Kalifornien. So was, kaum ist Schwarzenegger nicht mehr Gouverneur, geht der Apfel auch hier auf den Roboter...
    Andre Reinhardt 4
  • Apple vs Google: Cupertino schießt sich aufs Galaxy Nexus ein

    Apple vs Google: Cupertino schießt sich aufs Galaxy Nexus ein

    In Cupertino ist man mal wieder auf Krawall gebürstet und hat daher beschlossen, ein bisschen zu klagen – diesmal im Visier der Geschmackmuster-Sheriffs ist das Galaxy Nexus. Und wo die Klage vermeintlich gegen Samsung geht, richtet sie sich insgeheim 'gen Google; auch wenn bei Apple bislang niemand den Schneid hat, den Internet-Giganten aus Mountain View direkt anzugehen.
    Amir Tamannai 11
  • Patentkrieg gegen Android: Apple verklagt Samsung wegen Galaxy Nexus

    Patentkrieg gegen Android: Apple verklagt Samsung wegen Galaxy Nexus

    Wieder einmal klagt Apple gegen den Verkauf eines Samsung-Smartphones. Dieses Mal ist es das Modell Galaxy Nexus mit der jüngsten Android-Version 4.0. Vor allem mit dieser Klage dürfte sich Apple eher gegen das Google-Betriebssystem als gegen das eigentliche Samsung-Gerät wehren.
    Florian Matthey 19
  • Radio-Reportage zu Arbeitsbedingungen bei Foxconn

    Radio-Reportage zu Arbeitsbedingungen bei Foxconn

    Mit schlechten Arbeitsbedingungen, Kinderbeschäftigung und Mitarbeiter-Suiziden geraten die Produktionsstätten von Apples Zulieferern immer wieder ins Gespräch. Die preisgekrönten Hörfunkmacher von „This American Life“ haben ein Werk des Herstellers Foxconn in China besucht und teilen in der einstündigen Sendung bewegende Eindrücke.  
    Katia Giese 9
  • Apples Schleichwerbung beim Super Bowl

    Apples Schleichwerbung beim Super Bowl

    „Warum hat Apple nicht beim Super Bowl geworben und dem Konkurrenten Samsung das Rampenlicht überlassen?“ - so meckert es aus der Branche. Immerhin: Auf vielen Fotos und Videos des Sport-Events tauchen die Apfel-Produkte trotzdem auf, ohne dass Apple Millionen auf den Tisch legen musste. 
    Katia Giese 2
  • Motorola-Klage in Deutschland ist Fall für US-Gericht

    Motorola-Klage in Deutschland ist Fall für US-Gericht

    Der Rechtsstreit zwischen Apple und Motorola beschäftigt seit gestern auch ein US-amerikanisches Gericht. Mit der vor dem Bundesgericht in San Diego erhobenen Klage will Apple dem Konkurrenten Motorola Mobility verbieten lassen, in anderen Ländern wegen einer Verletzung bestimmter Mobilfunkpatente zu klagen. 
    Katia Giese 2
  • Klimaschutz im IT-Sektor: Google gewinnt, Apple gar nicht dabei

    Klimaschutz im IT-Sektor: Google gewinnt, Apple gar nicht dabei

    Apple und Greenpeace, das ist so eine Art Hassliebe. Zwar arbeitet auch Greenpeace mit Macs und iPhones, doch die Umweltorganisation kritisiert den Hersteller häufig. Im neuesten Ranking des Cool-IT-Leaderboards, einer Beurteilung der Klimaschutzanstrengungen der IT-Konzerne lobt Greenpeace Google, während es Apple und Facebook gar nicht erst in die Bewertung geschafft haben.
    Ralf Bindel 37
  • Motorola gegen Apple: Was sind "faire" Bedingungen?

    Motorola gegen Apple: Was sind "faire" Bedingungen?

    Apple und Motorola streiten sich in diesen Tagen vor Gericht darüber, was „faire Lizenzgebühren“ für Motorolas Mobilfunk-Patente sind. Schon letzten November forderte Apple eine europäische Normungsorganisation auf, den Begriff „fair“ genauer zu definieren. Rückendeckung bekommt Apple in dem Streit von Microsoft.
    Florian Matthey 3
  • Europäische Apple-Reseller klagen über leere Lager

    Europäische Apple-Reseller klagen über leere Lager

    Apple weitet seit geraumer Zeit seine Retail-Präsenz durch die eigenen Stores auch in Europa aus. Darunter leiden zunehmend die Premium-Reseller, wie jetzt die französische Zeitung Les Échos berichtet.
    Holger Eilhard 18
  • Apples Vice President of iPhone und iPod Engineering geht: Nachfolger unbekannt

    Apples Vice President of iPhone und iPod Engineering geht: Nachfolger unbekannt

    Auch Apple ist „nur“ eine normale Firma, bei der Personal-Fluktuationen zum Tagesgeschäft gehören – wenngleich derlei Zu- und Abgänge ungleich mit höherem Interesse verfolgt werden. Wie erst jetzt bekannt wurde, verließ so bereits Ende letzten Jahres David Tupman das kalifornische Unternehmen – Verbleib und Nachfolger ungeklärt.
    Sven Kaulfuss
  • Apple warnt Entwickler vor Ranglisten-Manipulation

    Apple warnt Entwickler vor Ranglisten-Manipulation

    Eine App in den Top 25 des App Store zu haben bedeutet für die Entwickler bares Geld. Nachdem es am vergangenen Wochenende einen Bericht in den Touch-Arcade-Foren über einen Anbieter gab, der seinen Kunden eine Platzierung in den Top 25 garantierte, warnte Apple nun die Entwickler in den vergangenen Stunden davor derartige Dienstleistungen zu nutzen.
    Holger Eilhard
  • OS X für ARM-Chips: Apple-Mitarbeiter arbeitete als Praktikant an Portierung

    OS X für ARM-Chips: Apple-Mitarbeiter arbeitete als Praktikant an Portierung

    Ein heute fest angestellter Apple-Mitarbeiter arbeitete in seiner Zeit als Praktikant in dem Unternehmen an einer Version des OS-X-Kernels für ARM-Prozessoren. Das gibt Spekulationen Auftrieb, dass Apple zumindest die Möglichkeit eines Macs mit ARM-Prozessoren in Betracht zieht - auch wenn ein Architekturwechsel in naher Zukunft nicht sehr wahrscheinlich ist.
    Florian Matthey 3
* Werbung