TECH-Jahresrückblick Teil 5: Alle Apple Neuheiten aus 2017

Johann Philipp

Zwischen den Jahren blicken wir bei GIGA TECH auf das vergangene Jahr in der Technik zurück. Heute kümmern wir uns um die Apple Neuheiten aus 2017.


Wer an Apples Produkte im Jahr 2017 denkt, der denkt zuerst an das iPhone X. Das revolutionäre Smartphone ohne Home-Button! Das langweilige Smartphone mit dem hässlichen Notch?! Die Meinungen zu Apples neuem Flaggschiff gehen auseinander. Uns gefällt es. Mit dem iPhone X zeigte Apple, das es „Smartphones“ noch kann. Ein grundlegend neues Konzept, viele neue Technologien und keine großen Schwächen. Die Face-ID-Technik und das randlose Design werden als Vorlage für die Modelle im nächsten Jahr dienen.

Doch es war nicht alles iPhone in diesem Jahr. Im Juni 2017 erschien das iPad Pro 10.5“. Wir vergaben in diesem Jahr nur einmal die maximal erhältlichen 5 Sterne in unseren Tests: an das iPad Pro. Wer ein schnelles, leistungsstarkes, leichtes und zuverlässiges Tablet haben möchte, kommt um Apple nicht herum. Sie lassen die Konkurrenz mit den iPads weit hinter sich. Vor allem das neue 120-Hz-Display mit der absurd schnellen Reaktion ist jedes mal auf neue beeindruckend.
Auch bei den iMacs konnte Apple in diesem Jahr punkten und stellte die richtigen Verbesserungen vor: Aktuelle Prozessoren und Anschlüsse wie Thunderbolt 3, ein neues Dateisystem und mit dem iMac Pro ein Arbeitstier mit bis zu 18 Prozessor-Kernen ab 4.500 Euro.

Weitere Neuheiten in diesem Jahr: Die Apple Watch Series 3 funkt endlich auch ohne iPhone dank LTE-Verbindung. Allerdings nur mit dem passenden Telekom-Vertrag. Weiteres Manko: Der Akku hält bei einem Telefongespräch nur eine Stunde.

Zum Thema HomePod gab es 2017 leider schlechte Nachrichten. Eigentlich sollte Apples smarter Lautsprecher bereits Ende des Jahres in den USA vorgestellt werden. Der Termin wurde auf Anfang 2018 verschoben. Wann er auch zu uns kommt, steht noch nicht fest.

Neben neuer Hardware hat Apple auch mit macOS High Sierra auch neue Software vorgestellt. So gut wie beim iPhone lief es hier allerdings nicht. Während das iPhone X für den Umfang der Neuerungen ohne gravierende Probleme auskam, überschatteten fatale Fehler die ersten Wochen von macOS High Sierra. Durch eine Sicherheitslücke konnte man mit einfachsten Mitteln Admin-Zugriff erhalten. Ein Update wurde aber bereits einen Tag später veröffentlicht.

Für Apple war es dennoch ein sehr erfolgreiches Jahr 2017. Wir sind gespannt, welche Neuheiten im nächsten Jahr auf uns warten.

Dieser Beitrag ist Teil 5 unserer Audio-Jahresrückblicke, die auf Amazon Echo und Google Home veröffentlicht worden sind. Teil 4 findet ihr hier.
Eine tägliche Zusammenfassung der News bekommt ihr mit unserem  auf euer Amazon Echo.

Abstimmung: Welches Unternehmen sollte Apple sich 2019 kaufen?

Der Journalist Tae Kim plädierte kürzlich dafür, Apple solle das japanische Unternehmen Nintendo kaufen. Aber wäre das wirklich eine gute Idee? Gib hier deine Stimme ab.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung