Technik-Zukunft: Star Trek, die Jetsons & Co. lagen erschreckend richtig

Martin Malischek 16

Es ist meistens ziemlich belustigend, wenn man sieht, wie man sich noch vor ein paar Jahren die Zukunft vorgestellt hat. Doch in Sachen Technik lagen viele Serien und Filme richtig, vor allem bei Star Trek, den Jetsons und einer alten Deko zeichnen sich die guten „Vorhersagen“ stark ab.

Technik-Zukunft: Star Trek, die Jetsons & Co. lagen erschreckend richtig

Den Anfang machen wir mit Star Trek, einer Serie, in der richtig viele Parallelen zu finden sind. Bereits vor über vierzig Jahren reisten die Protagonisten der Serie durch das All und stießen nicht immer auf Freunde, was natürlich abzusehen ist und dank der technischen Gadgets kein Problem. Danach bleiben wir mit den Jetsons im All, aber auch eine Dokumentation über die Zukunft aus den 60ern will behandelt werden.

Star Trek: Mobiltelefone bereits 1966

Besonders beeindruckend ist nicht nur die technische, sondern auch die optische Ähnlichkeit eines Mobiltelefon ähnlichen Gerätes, welches zur Kommunikation in der Star Trek-Serie genutzt wurde. Es gleicht einem der vielen Klapptelefonen, wie beispielsweise dem Motorola Razr V3, das wohl bekannteste Gerät auf dem Gebiet der klappbaren Handys.

Zwar hatte der Kommunikator der Star Trek-Reihe kein Display, dennoch erinnert die Optik sehr an die guten, alten Klapphandys. Bereits in einer der ersten Sendungen, also 1966 kam der im Bild zu sehende Kommunikator von zum Einsatz. Erst 2004 veröffentlichte Motorola besagtes Klappgerät, damit ist der Kommunikator nicht nur seiner Zeit voraus, sondern weit voraus: Die Serie spielte zwischen den Jahren 2265 und 2269, Motorola war also etwas zu früh dran.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
iPhone 11 Pro ohne Notch: Dieses Apple-Handy bleibt ein Traum.

Apples iPad: Für die Star Trek-Crew schon lange Alltag

Steve Jobs war bei der Veröffentlichung des ersten iPads sehr euphorisch und begeistert. Für die Besatzung des Raumschiffes von Star Trek war ein solches Tablet gang und gäbe. Jedoch muss man auch Apple eine zu früher Veröffentlichung nachsage: Zum Einsatz an Bord kam das Gerät, das im Jahr 1987 designt wurde, laut Drehbuch nämlich erst im 24. Jahrundert. Auch hier sind die Ähnlichkeiten nicht zu verschweigen und genauso beeindruckend, wie erschreckend. Ob sich die Macher der Serie gedacht hätten, dass ein solches Gerät tatsächlich knapp 40 Jahre später kommt?

Auf der nächsten Seite findet ihr weitere Star Trek-Parallelen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Nun also doch: Huaweis eigenes Betriebssystem kommt – aber anders als gedacht

    Nun also doch: Huaweis eigenes Betriebssystem kommt – aber anders als gedacht

    Dass Huawei an einem eigenen Betriebssystem arbeitet, ist seit Jahren bekannt. Spätestens nach den US-Sanktionen dürfte sich der Hersteller auch mit Hochdruck an die Fertigstellung machen. Im Herbst sollen nun die ersten Geräte mit dem Huawei-OS auf den Markt kommen, heißt es aus China – inklusive zweier Überraschungen. 
    Kaan Gürayer 2
  • Brauchst du einen microSD-Slot in deinem Smartphone?

    Brauchst du einen microSD-Slot in deinem Smartphone?

    Abschied von einem Markenzeichen: Gerüchten zufolge soll das Galaxy Note 10 keinen microSD-Slot mehr besitzen. Samsung-Fans sind frustriert und gehen bereits auf die Barrikaden – zu Recht? GIGA will euch von wissen, ob ihr heutzutage noch eine Speichererweiterung in eurem Smartphone braucht. 
    Kaan Gürayer 23
* Werbung