iPhone-Uhr: Was ihr mit dem praktischen Tool anstellen könnt

Norman Volkmann

Seit dem ersten iPhone von Apple gibt es die iPhone-Uhr als praktisches Tool von iOS. Egal ob Weltzeit, Stoppuhr oder Wecker-Option: Mit dem vorinstallierten Feature gibt es einige praktische, hilfreiche aber auch versteckte Funktionen.

iPhone-Uhr: Was ihr mit dem praktischen Tool anstellen könnt

iPhone 6s und iPhone 6s Plus bei Apple bestellen *

Der klassische Wecker hat bei vielen Menschen mittlerweile ausgedient. Daher ist es umso praktischer, wenn man sich mithilfe des Smartphones von seinen Lieblingsliedern wecken kann. Die iPhone-Uhr kann daneben aber auch noch andere Dinge und hat einige, nicht direkt offensichtliche Features am Start.

Mit der iPhone-Uhr und Musik einschlafen

Was viele Podcast-Apps bereits standardmäßig als Feature haben, kann auch für die Musik-App des iPhones festgelegt werden: ein Sleeptimer.

  • Stellt Musik ein, zu der ihr einschlafen wollt.
  • Öffnet dann die iPhone-Uhr und wählt dann das Timer-Feature aus.
  • Tippt auf die am unteren Ende aufgeführte Option „Timer-Ende“.
  • Im nächsten Menü drückt ihr dann auf „Wiedergabe stoppen“.
  • Stellt dann die Dauer der des Timers ein.
  • Jetzt müsst ihr nur noch auf „Start“ tippen und könnt zu eurer Lieblingsmusik einschlafen.
Bilderstrecke starten
13 Bilder
AirPods 3 in Bildern: So anders sollen Apples neue Ohrhörer ausschauen.

Die Ansicht der Weltuhr ändern

Mit der Weltuhr-Funktion der iPhone-Uhr könnt ihr für jeden Ort weltweit rausfinden, welche Uhrzeit dort ist oder in welcher Zeitzone der Ort liegt. Das ist besonders praktisch, wenn man sich nicht sicher ist, wie viele Stunden vor oder zurück ein bestimmter Ort liegt. Standardmäßig wird euch dabi eine analoge Uhr angezeigt, die entweder einen hellgrauen (Tag) oder einen schwarzen (Nacht) Rand hat. Tippt ihr auf die das Uhrensymbol, wechselt die Ansicht auf eine digitale Zeitanzeige.

Der Sekundenzeiger der iPhone-Uhr

Ein weiteres, hilfreiches Feature ist der Sekundenzeiger der iPhone-Uhr. Seit iOS 7 ist das Symbol der Uhr auf dem Homescreen des iPhones oder iPads nämlich dynamisch und zeigt einen roten Sekundenzeiger an. Will man etwas messen, das weniger als eine Minute dauert, muss man dazu nicht die Stoppuhr anschmeißen.

Zum Thema:

Funktionen der Apple Watch: Wozu ist die Uhr nützlich? (Mit Video)

Abstimmung: Welches Unternehmen sollte Apple sich 2019 kaufen?

Der Journalist Tae Kim plädierte kürzlich dafür, Apple solle das japanische Unternehmen Nintendo kaufen. Aber wäre das wirklich eine gute Idee? Gib hier deine Stimme ab.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung