Archos: Neue Windows & Android Tablets für den Bildungsmarkt

Peter Hryciuk

Archos hat neue Tablets für den Bildungsmarkt vorgestellt, die zwar zunächst in Frankreich angeboten werden, mittelfristig aber auch nach Deutschland kommen sollen. Das Unternehmen bietet bisher nur ein günstiges Windows 8.1 Tablet mit 8 Zoll großem Display an und erweitert sein Portfolio damit deutlich. Die Preise für Schüler, Schulen und Lehrer sollen trotz guter Ausstattung nicht zu hoch ausfallen. Zudem bekommt man jeweils immer eine Tastatur zum Tablet, mit der sich Texte besser schreiben lassen.

Archos Tablets für den Bildungsmarkt

Archos bietet die neuen Tablets für den Bildungsmarkt in zwei Größen mit 9 und 10 Zoll an. Außerdem haben die Interessenten die Wahl zwischen Windows 8.1 Educ Pro oder Android. Beide Betriebssysteme sollen speziell für den Unterricht ausgelegt und angepasst sein. Archos gibt die genauen technischen Daten der Geräte nicht an, verspricht aber eine hohe Auflösung und Laufzeiten von über 8 Stunden, um einen ganzen Schultag damit absolvieren zu können. Die Hardware ist immer gleich mit Intel ATOM Quad-Core-Prozessoren mit 1,8 GHz, 2 GB RAM und direkt 64 GB internem Speicher, was bei beiden Betriebssystemen ausreichend viel und nicht zu knapp bemessen ist. Zudem besitzen die Tablets zwei Kameras und jeweils eine abnehmbare Tastatur mit entsprechendem Cover zum Transport.

Die neuen Archos Tablets für den Bildungsmarkt kommen z.B. unter Android mit einem eigenen App Kiosk, der nur bestimmte Inhalte aus dem Play Store anzeigt. Außerdem können die Bildungseinrichtungen selbst bestimmen, was auf den Geräten installiert wird und auch per Fernzugriff auf die einzelnen Geräte zugreifen. Preislich liegen wir bei 200€ für das 9-Zoll-Modell und 250€ für das 10-Zoll-Modell - jeweils ohne Mehrwertsteuer. Ab März wird Archos einen Bildungsbereich auf der Webseite integrieren, um entsprechende Anfragen von Bildungseinrichtungen beantworten zu können.

archos Tablets für den Bildungsmarkt übersicht

Alternativ bietet Archos auch ein 11,6 Zoll großes Chomebook für 250€ und 14-Zoll-Notebook für 300€ exkl. MwSt. an. Das Notebook läuft nur mit Wndows 8.1, kommt mit 4 GB RAM und 250 GB internem Speicher. In diesem Jahr möchte man bereits 50.000, im nächsten Jahr direkt 1 Million Schüler versorgen. Ob das klappt, hängt ganz davon ab, ob die finanziellen Mittel der Bildungseinrichtungen vorhanden sind und ob die Umstellung auf digitalen Unterricht überhaupt gewollt ist.

Was sagt ihr zu den neuen Archos Tablets für den Bildungsmarkt?

Quelle: Archos (PDF-Dokument) via notebookitalia

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung