Archos Citee im Video: Probefahrt des günstigen E-Rollers

Johann Philipp

Ein E-Roller mit 12 Kilometer Reichweite und Display im Lenker. Im Hands-On-Video testet Kollege Frank auf dem MWC 2018, wie sich der Archos Citee fährt.

Archos Citee im Video: Probefahrt des günstigen E-Rollers.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Auf einem E-Roller durch die Stadt flitzen – würdelos oder total geil? Die Stimmen von unseren Kollegen Frank und Leon sind geteilt. Sie haben den Citee der französischen Firma Archos auf dem MWC 2018 ausprobiert.

Der Roller verfügt über drei verschiedene Geschwindigkeitsstufen und erreicht eine Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h. Gebremst und beschleunigt wird über einen Handgriff am Lenker. Dort sitzt auch ein Display, das die aktuelle Geschwindigkeit und den Batteriestatus anzeigt.

Voll aufgeladen schafft der Roller 12 Kilometer Reichweite, danach muss er für 4-5 Stunden an die Steckdose. Ab April 2018 ist der Archos Citee für knapp 300 Euro erhältlich. Aber Achtung: In Deutschland ist er verboten, weil er keine nötige Zulassung bekommt. Auf der Straße fahren ist also nicht erlaubt.

Neben dem Archos Citee hat das Unternehmen auch eine weitere Version mit einem integrierten Smartphone im Lenker vorgestellt. Alle Infos dazu könnt ihr im Artikel nachlesen.

Alles über das Galaxy S9 und alle MWC-Neuheiten erfahren! Folge uns auf Facebook und abonniere unseren YouTube-Kanal!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link