Archos Safe-T mini im Video: Sicherer Geldbeutel für Bitcoin und andere Kryptowährungen

Johann Philipp

Wie speichert man Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum sicher vor Hackern und Dieben? Am Besten offline auf einem sicheren Datenträger. Die französische Firma Archos stellt eine passende Geldbörse vor. Wir haben uns den Safe-T mini im Video näher angeschaut.

Archos Safe-T im Hands-On-Video.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Archos Safe-T mini: Sicherer Geldbeutel für Kryptowährungen

Bitcoin, Ethereum und andere virtuelle Währungen werden immer beliebter. Das Mining, also Erzeugen der Währung, ist schon fast zum Volkssport geworden. Wer Besitzer einer dieser Kryptowährungen ist, möchte sie besonders schützen. Da alle Konten nur über das Internet verwaltet werden, können die Zugangsdaten theoretisch von Angreifern ausgespäht werden.

Die französische Firma Archos stellt auf dem MWC 2018 einen sicheren Speicher für Krypto-Geld vor. Dafür wird die sogenannte Wallet auf dem Gerät gesichert. In der Wallet befinden sich die Zugangsdaten für das eigene Konto, darunter vor allem private Schlüssel, die für Überweisungen auf andere Konten notwendig sind. Der Vorteil: Das Gerät speichert alle Daten offline und muss an den PC angeschlossen werden. Erst nach der Eingabe der eigenen PIN kann man anschließend auf seine Konten zugreifen.

Der Safe-T unterstützt Währungen wie Bitcoin, Bitcoin Cash, Dash, Litecoin, Zcash, Electrum, Ethereum, GreenAddress/Greenbits, MyCrypto und Mycelium. In Zukunft sollen auch noch weitere dazukommen. Ab Juni soll der Archos Safe-T in Deutschland für 50 Euro in den Handel kommen. Würdet ihr ihn kaufen?

Alles über das Galaxy S9 und alle MWC-Neuheiten erfahren! Folge uns auf Facebook und abonniere unseren YouTube-Kanal!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA TECH

  • 21 angsteinflößende Videos, die im Dark Web gefunden wurden

    21 angsteinflößende Videos, die im Dark Web gefunden wurden

    Das Darkweb ist dafür bekannt, jede Menge verstörende und auch illegale Dinge zu enthalten. Unter anderem findet man dort auch äußerst beklemmende und angsteinflößende Videos. Wir haben die 21 gruseligsten Videos aus dem Darkweb für euch herausgesucht.
    Marvin Basse
  • 53 eBay-Kleinanzeigen-Reime, an denen kein Weg vorbeigeht

    53 eBay-Kleinanzeigen-Reime, an denen kein Weg vorbeigeht

    Liebes Internet, es gibt Tage, da haben wir zuviel von dir, an anderen hingegen können wir nicht genug von dir bekommen. Wir danken dir von Herzen, dass es Seiten wie „Best of Kleinanzeigen“ gibt, die uns immer wieder von Herzen losprusten lassen. Wir haben die lustigsten Kleinanzeigen-Reime für euch, die durch diese Seite in die Welt getragen wurden.
    Laura Li Tung
  • Nokia 7 Plus: Sensible Nutzerdaten „versehentlich“ nach China gesendet

    Nokia 7 Plus: Sensible Nutzerdaten „versehentlich“ nach China gesendet

    Heimlich und ohne jede Verschlüsselung: Manche Nokia 7 Plus sollen sensible Daten ihrer Nutzer an einen staatlichen Server in China verschickt haben. Das Problem soll mittlerweile aber behoben sein, gibt der Hersteller HMD Global an. Die Einheiten hätten nicht in Europa verkauft werden dürfen.
    Simon Stich
* gesponsorter Link