Asus hat seine Verkaufszahlen für das letzte Quartal bekannt gegeben und hat dabei auch einige seiner Pläne für weitere Tablets im nächsten Jahr bekannt gegeben. Zudem wurde noch einmal das Asus Eee Pad Transformer Prime für den 9 November bestätigt. Wie sieht die Zukunft von Asus aus?
 
Asus wird ab dem 3.Quartal 2012 gleich zwei Windows 8 Tablets auf den Markt werfen und Asus sollten dabei eine ziemliche aggressive Marketing Strategie angehen um früh einen möglichst großen Marktanteil zu erhalten. Wesentlich früher im 1. Quartal werden zwei weitere Android Tablets kommen. Wobei eines der Tablets das Asus Padfone sein wird. Das zweite ist noch unbekannt. Man könnte sich vorstellen, dass es sich dabei um die nächste Generation vom Asus Eee Pad Slider handelt.
 
Asus konnte bisher im Jahr 2011 rund 1,2 Mio Tablets verkaufen und möchte weitere 600.000 Tablets im letzten Quartal verkaufen. Mit den insgesamt 1,8 Millionen ausgelieferten Tablets möchte Asus im Android Tablet Bereich die Nummer 1 sein. Bei den Windows Tablets sollte Asus mit dem Eee Slate EP121 und der Business Version ebenfalls an der Spitze liegen.
 
Ein Grund für die vielen Verkäufe ist nicht nur die Hardware sondern sicherlich auch der gute Ruf in Bezug auf Software Updates.