Asus M80TA: 8 Zoll Windows 8.1 Tablet mit Bay Trail & Stylus aufgetaucht

Peter Hryciuk

Das Asus M80TA wird das erste 8 Zoll große Windows 8.1 Tablet des taiwanischen Herstellers. Erstmals taucht das Tablet vor der offiziellen Präsentation gleich in mehreren Onlineshops auf und enthüllt dort seine technischen Daten. Wie auch schon Dell und Lenovo will Asus einen Stylus unterstützen. Ob es sich dabei aber um einen aktiven Stylus mit Digitizer oder einen normalen kapazitiven Stift handelt, bleibt offen.

Demnach wird auch das Asus M80TA mit einem 8 Zoll großen Display ausgestattet sein, welches vermutlich eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln bieten wird. Als Prozessor kommt der übliche Intel Bay Trail Z3740 Quad Core zum Einsatz, den Asus auch schon beim Transformer Book T100 nutzt. Zudem gibt es wie immer 2 GB RAM und 32 bzw. 64 GB internen Speicher, den man mit Sicherheit auch erweitern kann. Außerdem werden Bluetooth, WiFi, eine 5-MP-Kamera auf der Rückseite und natürlich Microsoft Office 2013 genannt, welches vorinstalliert wird als Vollversion. Aktuell bewegt sich der Preis bei umgerechnet ca. 350€, doch damit würde man deutlich über der Konkurrenz liegen. Wir erwarten eher einen Preis von 299€ bzw. 329€ für das 32-GB-Modell.

Die größte Frage ist natürlich, was für einen Stift nutzt Asus. Dell hat beim Venue 8 Pro einen Digitizer von Synaptics verbaut, der mit einem aktiven Stylus benutzt werden kann. Man hat einen Preis von nur 249€ realisiert (Link zum Angebot), was deutlich unter den Preisen der Konkurrenz liegt und dabei trotzdem den Digitizer untergebracht. Das Lenovo Miix2 wurde auch mit einem Stylus angekündigt, es handelt sich aber um einen normalen kapazitiven Stift. Da kann man im Grunde jeden beliebigen Stift aus dem Zubehörhandel nutzen. Toshiba und Acer haben komplett auf Stifte verzichtet, dafür aber HDMI-Ausgänge verbaut.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Verrückte Tech-Produktnamen: Wie spricht man diese gleich noch aus?

Die Präsentation des  Asus M80TA wird vermutlich auf der CES 2014 stattfinden. Schaut man auf den Kalender, dann sind es bis dahin gerade einmal noch drei Wochen. Wir werden natürlich nach Las Vegas fliegen und uns alle Neuheiten anschauen. Wir sind natürlich gespannt auf das Asus M80TA - besonders weil das Unternehmen deutlich länger gebraucht hat als die Konkurrenz. Hoffentlich verzögert sich dann die weitere Markteinführung nicht zusätzlich. Bei Asus weiß man nie so genau, ob die Verfügbarkeit gut klappt. Der Preis ist überraschend hoch, besonders wenn man sich das Asus Transformer Book T100 für 379€ anschaut. Warten wir aber die finalen Preise ab, dann können wir uns ein Urteil bilden.

Was sagt ihr zum Asus M80TA? Lohnt sich das Warten?

via notebookitalia | tech2

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung