ASUS Padfone: Verspätung wegen Qualcomm S4-Engpass?

Amir Tamannai 8

ASUS kann sich wahrscheinlich vom Stigma der Lieferschwierigkeiten auch beim Padfone nicht befreien – auch wenn der Grund für etwaige Verzögerungen es in diesem Fall ganz offensichtlich nicht bei den Taiwanern liegt: Wegen der Knappheit von Qualcomms S4-Chipsätzen besteht nun Grund zur Sorge, dass auch das Padfone nicht mehr wie angekündigt noch im Mai erscheint.

ASUS Padfone: Verspätung wegen Qualcomm S4-Engpass?

Eigentlich war das ASUS Padfone, das uns Anfang März auf dem MWC in Barcelona offiziell vorgestellt wurde, für einen hiesigen Release Ende Mai geplant. Nach dem logistischen Fiasko, das ASUS sich beim ersten Transformer Pad geleistet hat und sich bis heute mit dem Nachfolger Prime leistet, hatten wir die Hoffnung, dass 2012 alles besser wird. Und bestimmt hatte man sich das auch in Taiwan so vorgenommen.

Sofern solch ein hehres Ziel je bestand, spuckt Chiplieferant Qualcomm ASUS nun (natürlich unabsichtlich) gehörig in die Release-Suppe: Wegen der Knappheit des S4 Krait-SoC, über die wir bereits berichteten, dürfte es auch beim Padfone, das ja mit eben diesem Chipsatz ausgestattet werden soll, zu Verzögerungen kommen – ein Tweet von ASUS Indonesien scheint diese Befürchtung zu stützen:

Grob übersetzt: „Leute, wir erleben wir immer noch einen Mangel an Qualcomms neuem S4 Snapdragon-Prozessor. Leider ist das der Prozessor, der ins Padfone soll :(“

Die Kollegen von The Verge habe sich daraufhin direkt an ASUS USA gewandt und folgende Antwort erhalten: „I believe [the shortage is] affecting all of Qualcomm’s customers.“ – heißt, dass die S4-Knappheit sämtlicher Hersteller betrifft, also auch ASUS.

Damit haben die Taiwaner zwar offiziell noch keine Verspätung des Padfone eingeräumt, uns würde es aber sehr wundern, wenn man auf wundersame Weise genügend S4-Chips für einen weltweiten, flächendeckenden Marktstart noch im Mai zusammenbekommen würde.

Sieht also eher so aus, als reiße die Serie von logistischen Problemen mit den ASUS-Tablets weiterhin nicht ab.

Wie seht ihr das – enttäucht? Oder ist euch das Padfone ohnehin zu teuer oder gar konzeptionell zu abgefahren?

ASUS Indonesien bei Twitter [via The Verge]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung