ASUS Tranformer TF101: Ice Cream Sandwich-Update mit Problemen

Daniel Kuhn 27

Kurz vor dem Mobile World Congress konnten wir noch die frohe Kunde an euch weitergeben, dass das erste ASUS Transformer (TF101) endlich das lang erwartete Ice Cream Sandwich-Update erhalten wird. Inzwischen dürfte das Update flächendeckend ausgerollt sein, allerdings nicht ohne Probleme. Plötzliche Reboots und andere Probleme sollen aber bereits Anfang nächster Woche mit einem weiteren Update behoben werden.

Am Ende hat es doch etwas länger gedauert, als ASUS ursprünglich angekündigt hatte, aber inzwischen wird das Android 4.0-Update für das ASUS Eee Pad Transformer an alle Geräte ausgeliefert. Jedoch währt die Freude bei einigen Nutzern nicht sehr lange, denn Klagen über plötzliche Reboots, Lock-Ups beim Rebooten und viele andere Probleme haben sich seit Beginn des Ausrollens gehäuft.

ASUS hat diese Probleme gesammelt und arbeitet derzeit fleißig an Lösungen für die einzelnen Punkte. Dadurch, dass die Probleme allerdings sehr breit gefächert seien, wird es nicht gerade einfacher eine Universallösung anzubieten. Mit anderen Worten: es wird etwas länger dauern, bis die Bugfixes ausgiebig getestet sind. Nichtsdestotrotz plant ASUS derzeit das Update Anfang nächster Woche auszurollen. Wie vollständig dieses dann sein wird oder ob es doch noch einmal verschoben wird, bleibt abzuwarten.

ASUS scheint in Sachen Krisenmanagement aber einen anderen Ansatz zu verfolgen als zum Beispiel Samsung, deren Updates zuletzt gerne zurückgezogen wurden und dann erst mal für mehrere Wochen in der Versenkung verschwanden, bevor eine überarbeitete Version ausgerollt wurde.

Habt ihr auch Probleme nachdem ihr das ASUS Eee Pad Transformer aktualisiert habt, oder gehört ihr zu den Glücklichen, bei denen alles reibungslos läuft? Eure Erfahrungsberichte sind wie immer gut in unserem Kommentarbereich aufgehoben.

Quelle: Eurodroid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung