ASUS Transformer: Noch ein Update, noch kein ICS

Amir Tamannai 1

Das gute alte ASUS Transformer ohne „Prime“ erfährt mal wieder ein Software-Update: Zwar gibt es noch kein Android 4.0 für den gelungenen Mix aus Netbook und Tablet, dafür fixt die Aktualisierung ein paar kleinere Problemchen – und wer weiß, vielleicht bereitet sie sogar schon den Boden für Ice Cream Sandwich.

ASUS Transformer: Noch ein Update, noch kein ICS

Wie die Kollegen von androidcommunity berichten bringt das Update für das „alte“ Transformer erweiterten Support für HDMI-Geräte und HDTVs, aktualisiert eine vorinstallierte Applikationen, behebt ein paar Eingabe-Lags und verbessert nebenbei noch die Performance an einige Stellen. In Versionsnummern ausgedrückt, sollte eurer Tablet nach dem Update so aufgestellt sein:

  • Android-Version: 3.2.1
  • GPS-Version: V5.5.8
  • WiFi-Version: V5.2.65
  • Bluetooth-Version: V6.24
  • Kernel-Version: 2.6.36.3-00001-g9a21fc1android@Mercury #1
  • Build: HTK75.US_epad-8.6.5.21-10221216

Kleiner Hinweis für Besitzer einer gerooteten Transformer: Einige Kommentatoren berichten, dass das Update zwar auch auf gerootete Geräte gepusht wird, der Root-Zugang mit dem Update allerdings verloren geht – ob er sich danach einfach wieder einrichten lässt, geht aus den Meldungen nicht ganz klar hervor.

Das Update auf Android 4.0 für das Transformer soll dann übrigens Anfang des kommenden Jahres landen. Wieder einmal darf man ASUS in Sachen Software-Support hier ein Lob aussprechen: So dubios und ärgerlich ihre Logistik und die Kommunikation in Sachen Verkaufsstart des Prime auch sein mag – wenn man einmal ein Gerät der Taiwaner sein eigen nennt, darf man sich hinsichtlich der Produktpflege via Updates in sicheren, wohlmeinenden Händen wiegen.

via droid-life.com

>>>

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung