Asus ZenFone 3 Max: Akku-Monster mit 4.100 mAh ab sofort bestellbar

Kaan Gürayer

Mit dem Asus ZenFone 3 Max kommt ein wahres Akku-Monster nach Deutschland. Der 4.100-mAh-Akku dürfte in Kombination mit der Mittelklasse-Hardware das Smartphone zu einem echten Dauerläufer machen. 

Asus ZenFone 3 Max: Akku-Monster mit 4.100 mAh ab sofort bestellbar

Im Juli wurde das ZenFone 3 Max (ZC520TL) bereits offiziell vorgestellt – mit der Markteinführung hierzulande hat sich Asus also etwas Zeit gelassen. Ob sich die Geduld der hiesigen Smartphone-Käufer gelohnt hat? Zumindest für alle, die ihr Mobiltelefon nicht jeden Abend an die Steckdose hängen möchten, könnte das ZenFone 3 Max die richtige Wahl sein.

Mit seinem üppig bemessenen 4.100-mAh-Akku sollte das ZenFone 3 Max bei normaler Nutzung auch locker zwei Tage am Stück durchhalten, zumal das 5,2-Zoll-Display lediglich in HD (1.280 × 720 Pixel) auflöst und das vierkernige MT6737M-SoC von MediaTek mit seiner durchschnittlichen Taktrate von 1,2 GHz auch nicht als Energiefresser bekannt ist. Je nach Modell gibt es 2 GB oder 3 GB RAM, flankiert von 16 GB oder 32 GB an internem Speicher. Eine Erweiterung via microSD-Karte ist bei beiden Varianten möglich.

Asus ZenFone 3 Max (ZC520TL) mit 13-MP-Kamera und Android 6.0

Rückseitig ist eine 13-MP-Kamera mit f/2.2-Blende, Autofokus und Dual-LED-Blitz verbaut. An der Front kümmert sich eine 5-MP-Knipse mit f/2.0-Blende um die obligatorischen Selfies. Als OS kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz – über ein etwaiges Update auf Nougat gibt es zum aktuellen Zeitpunkt keine Informationen. Bei Maßen von 149,5 × 73,7 × 8,6 mm bringt das ZenFone 3 Max 148 Gramm auf die Waage.

Das Asus ZenFone 3 Max‏ (ZC520TL) ist ab sofort im Online-Shop des taiwanischen Herstellers verfügbar und schlägt mit 219 Euro zu Buche. Die Auslieferung soll am 30. November erfolgen. Alternativ ist das 5,2-Zoll-Smartphone auch im freien Handel erhältlich.

via MobiFlip

Asus ZenFone 3 Max (ZC520TL) im Preisvergleich *

* gesponsorter Link