ASUS ZenWatch: Smartwatch bei Amazon und Co. erhältlich [Update]

Kaan Gürayer

Ende der Exklusivität: Zu einem Preis von 229 Euro wird die ASUS ZenWatch ab morgen, den 14. März, auch im Fachhandel erhältlich sein. Passend dazu hat es den Hersteller auch zu Twitter gezogen, um Hohn und Spott über die Apple Watch auszuschütten. 

ASUS ZenWatch: Smartwatch bei Amazon und Co. erhältlich [Update]

Update, 17. März 2015, 15:00: Seit heute ist die ASUS ZenWatch auch bei Amazon zu finden.
ASUS ZenWatch bei Amazon *

ASUS ZenWatch bei Cyberport bestellen *

Mit der ZenWatch scheint ASUS eine sehr eigenwillige Verkaufsstrategie zu verfolgen, um es diplomatisch auszudrücken. Zuerst war die schicke Smartwatch exklusiv im Onlinestore des taiwanischen Unternehmens zu haben, dann fand sie vor kurzem ihren Weg in den neuen Google Store, um jetzt auch in den Fachhandel zu gelangen. Wohlgemerkt: Die ASUS ZenWatch wurde bereits im September 2014 vorgestellt.

Zu einem UVP von 229 Euro wird die ZenWatch dann ab morgen bei Amazon, Cyberport, MediaMarkt, Medimax, Notebooksbilliger, Saturn und Simyo zu haben sein, wie ASUS via Pressemitteilung jetzt bekanntgab. Für die knapp 230 Euro können potentielle Käufer dann eine Smartwatch erwarten, die ein 1,6 Zoll großes AMOLED-Display samt einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln mitbringt. Geschützt wird der Bildschirm von Gorilla Glas 3. Im Inneren der ZenWatch arbeitet der Snapdragon 400 aus dem Hause Qualcomm. Hier handelt es sich um einen Vierkern-Prozessor, der mit 1,2 GHz taktet und von 512 MB RAM begleitet wird. Der interne Speicher bemisst sich auf 4 GB. Der Akku umfasst 360 mAh. Dank IP55-Zertifizierung verträgt die ZenWatch auch ohne Probleme den einen oder anderen Wasserspritzer. Maße und Gewicht belaufen sich auf 50,6 x 39,8 x 7,9 – 9,4 Millimeter beziehungsweise 75 Gramm. Als OS kommt natürlich Android Wear zum Einsatz.

ASUS ZenWatch Hands-On – IFA 2014.

In unserem Test der ASUS ZenWatch hinterließ die Smartwatch insgesamt einen positiven Eindruck und sicherte sich vier von fünf Punkten. Die schicke Optik in Kombination mit dem angenehmen Tragegefühl haben gefallen und selbst die Tatsache, dass die ZenWatch auf ein eckiges statt rundes Display setzt, hat dem postiven Gesamteindruck keinen Abbruch getan.

Wer also Interesse an einer Smartwatch auf Basis von Android Wear hat, das ja neuesten Gerüchten zufolge im nächsten Update WLAN-Support und Gestensteuerung mitbringen soll, kann hier also bedenkelos zuschlagen. Hier bekommen Käufer eine attraktive Smartwatch, die mit 229 Euro auch nicht zu viel kostet. Das weiß auch ASUS selbst, weshalb sich das Unternehmen eine kleine Stichelei auf Twitter (Bild unten) gegen die Apple Watch nicht verkneifen konnte und sich über den teuren Preis von Apples Smartwatch lustig macht.

 

asus-apple-watch-stichelei

 

ASUS ZenWatch bei Cyberport bestellen *

ASUS ZenWatch bei Notebooksbilliger bestellen *

Quelle: Pressemitteilung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung