Vergleich: Asus Transformer Book T100 vs. Surface Pro 2

Peter Hryciuk

Unsere Testberichte zum Asus Transformer Book T100 und Microsoft Surface Pro 2 sind mittlerweile seit einiger Zeit online und können im Detail betrachten werden. Zusätzlich haben wird mit den beiden vollwertigen Windows 8.1 Tablets einen direkten Vergleich gemacht. Mag im ersten Moment etwas unfair erscheinen, soll aber mehr als Entscheidungshilfe zum Kauf dienen. Nicht jeder benötigt nämlich die hohe Leistung des Surface Pro 2 und einen Digitizer. Wer sparen möchte und trotzdem ein leistungsstarkes Windows 8.1 Tablet mit Tastatur-Dock sucht, könnte auch mit dem Asus Transformer Book T100 glücklich werden.

Asus Transformer Book T100

Das Asus Transformer Book T100 kostet nur 379€ (Link zum Angebot) und bietet ein 10,1 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Die Auflösung reicht auf die Größe in jedem Fall aus. Inhalte werden gut dargestellt, wobei die Helligkeit, besonders im direkten Vergleich mit dem Surface Pro 2, nicht so hoch erscheint. Diese reicht aber trotzdem aus, wenn man direkte Sonneneinstrahlung vermeidet. Als Prozessor kommt der Intel Bay Trail Z3740 Quad Core mit 1,33 GHz zum Einsatz, der sich bei Bedarf auf bis zu 1,8 GHz hochtakten kann. In Kombination mit den 2 GB RAM und der schnellen 32 GB SSD läuft das Tablet in jeder Situation sehr flüssig. Selbst ältere Spiele sind kein Problem. Geht es um sehr leistungsintensive Arbeiten wie Videoschnitt, kommt der Prozessor aber auch an seine Grenzen.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Verrückte Tech-Produktnamen: Wie spricht man diese gleich noch aus?

Mitgeliefert wird noch ein Tastatur-Dock, welches zunächst recht klein erscheint, nach einer ersten Eingewöhnungsphase aber seinen Zweck gut erfüllt. Der Akku sitzt aber allein im Tablet und hat in unserem Test eine Laufzeit von fast 10 Stunden erreicht. Am Dock findet man noch einen USB 3.0 Anschluss, während am Tablet ein Micro-USB 2.0 Port und ein Micro-HDMI-Ausgang vorhanden sind. Neben Windows 8.1 gehört auch Microsoft Office 2013 zum Lieferumfang. Besonders in Kombination mit dem Dock eine tolle Ergänzung.

Microsoft Surface Pro 2

Das Microsoft Surface Pro 2 kostet ab 879€ (Link zum Angebot) und gehört somit natürlich zu einer ganz anderen Liga. Wer sehr viel Leistung in einem kompakten Tablet sucht, ist hier genau richtig. Das 10,6 Full HD Clear Type Display ist sehr hell und extrem scharf in der Darstellung. Einsätze im Freien sind absolut kein Problem. Als Prozessor gibt es nur den Intel Core i5-4200U mit 1,6 GHz und einem Turbo von bis zu 2,6 GHz. In Kombination mit 4 GB RAM und den schnellen SSDs von 64 bis 512 GB ist selbst Videoschnitt absolut kein Problem. Durch die neuen Haswell Prozessoren haben wir zudem endlich eine Laufzeit von annähernd 7 Stunden erreicht, welche kürzlich noch etwas gesteigert wurde durch ein Update.

Während das Asus Transformer Book T100 aus günstigem Kunststoff besteht, kommt das Surface Pro 2 mit einem hochwertigen Gehäuse aus Magnesium und einem eigenen Kickstand. Durch die Mehrleistung und den großen Akku ist es aber deutlich schwerer und spürbar dicker. Außerdem kostet ein Type-Cover mindestens 129€ Aufpreis, ist dafür aber beleuchtet. Zudem bietet das Surface Pro 2 einen Stylus und erleichtert somit die handschriftlichen Eingaben. Das alles kostet natürlich entsprechend mehr, benötigt aber auch nicht jeder.

Im nachfolgenden Video vergleichen wir das Asus Transformer Book T100 mit dem Microsoft Surface Pro 2 und gehen auf die Details ein.

(Link zum YouTube-Video)

Das Asus Transformer Book T100 hat wirklich viel zu bieten und ist für den Preis ein tolles Angebot. In Kürze folgt dann noch die Version mit 500 GB HDD im Dock, die noch einmal interessanter werden dürfte. Wer extrem viel Leistung und einen Digitizer benötigt, der wird natürlich weiterhin zum Microsoft Surface Pro 2 greifen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung