AVG Technologies ist in Android-Kreisen bisher vor allem als Anbieter der kostenfreien App AntiVirus bekannt. Mit dem AVG Uninstaller bieten die Sicherheitsexperten aus Tschechien jetzt ein brandneues Gratis-Tool an, mit dem sich Apps identifizieren und deinstallieren lassen, die besonders viel Speicherplatz in Anspruch nehmen, lange nicht mehr genutzt wurden, einen hohen Datentraffic verursachen oder den Akku leersaugen.

 

AVG

Facts 

Ressourcen wie Datenvolumen, Akkuleistung und Speicherplatz sind auf den meisten mobilen Geräten knapp bemessen. Im Laufe der Zeit sammeln sich auf vielen Systemen aber unabsichtlich eine Menge Apps an, die man wenig bis gar nicht benutzt. In einer Lernphase von zunächst 72 Stunden beobachtet der AVG Uninstaller, welche Apps wie oft genutzt werden präsentiert auf dieser Basis Vorschläge zur Deinstallation.

avg-uninstaller-screens-1

Ein weiteres Kriterium, das vom Uninstaller überwacht wird, ist laut Beschreibung im Play Store der mobile Datenverbrauch installierter Apps. Hier kann man abwägen, ob es einem die eine oder andere App tatsächlich wert ist, dass dafür, zum Teil im Hintergrund, ein Teil des zumeist limitierten Traffics verbraucht wird. Aufgrund eines kurzen Tests haben wir allerdings Zweifel, ob der Uninstaller tatsächlich nur den mobilen Datenverbrauch berücksichtigt, denn ein über das Firmen-WLAN heruntergeladenes eBook hat dazu geführt, dass der Uninstaller für Google Play Books einen Traffic von knapp 10 MB ausweist, der unter Datenverbrauch Mobilfunk in den Android-Einstellungen nicht auftaucht. Sollte der WLAN-Traffic mit gemessen werden, wäre dieses Feature zunächst unbrauchbar, weil hinter einem WLAN meistens eine echte Flatrate steht.

Ermittelt wird auch der Akkuverbrauch, sodass man sich eine Liste der durstigsten Apps anzeigen lassen kann, was wiederum eine Entscheidungshilfe für die Frage sein kann, ob man eine App unbedingt benötigt oder auch darauf verzichten kann. Das gleiche gilt für den Speicherverbrauch, der ebenfalls eine eigene Kategorie erhalten hat.

avg-uninstaller-screens-2

Der AVG Uninstaller informiert auf Wunsch in wählbaren Zeitabständen über die Ergebnisse seiner Messungen und schlägt Apps zur Deinstallation vor, die dann direkt aus der App heraus angestoßen werden kann. In den Einstellungen legt man zudem eine Mindestgröße für Apps fest, die erreicht werden muss, damit das Programm sie überhaupt beachtet. Ähnlich schaut es bei der Nutzungsfrequenz aus: Apps, die mindestens einmal pro Woche, alle zwei Wochen oder einmal im Monat benutzt werden, können von der Überwachung ausgenommen werden. Zudem gibt es eine Whitelist, in die man Apps aufnehmen kann, um die der Uninstaller sich künftig überhaupt nicht mehr kümmern soll.

Zwar lassen sich einige der vom AVG Uninstaller gemessenen Kriterien auch über die Android-Einstellungen ermitteln, allerdings erspart das Tool einem doch einige dafür erforderliche Verrenkungen, präsentiert die Ergebnisse übersichtlich und erinnert vor allem regelmäßig daran, dass es vielleicht mal wieder an der Zeit wäre, den App-Besen in die Hand zu nehmen und sich von überflüssigen Programmen zu trennen. Die App läuft ab Android Version 2.2, ist kostenlos im Play Store erhältlich und hat eine Größe von 1,7 MB.

Download: AVG Uninstaller (kostenlos)

AVG Uninstaller (kostenlos) qr code

[via Golem]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.