Wenn ihr die IP-Adresse eurer Fritzbox kennt, könnt ihr per Browser auf ihre Benutzeroberfläche zugreifen. Wie ihr die IP-Adresse herausfindet oder ändert, zeigen wir euch hier auf GIGA.

Um die IP-Adresse der Fritzbox herauszufinden, muss euer Computer mit der Fritzbox per Kabel oder per WLAN verbunden sein. Anschließend lässt sich die IP-Adresse über die Windows-Eingabeaufforderung ermitteln:

IP-Adresse der Fritzbox herausfinden

  1. Drückt die Tastenkombination [Windows] + [R], um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Tippt cmd ein und drückt [Enter], um die Eingabeaufforderung zu öffnen.
  3. Gebt ipconfig ein und drückt [Enter], um eine Liste der IP-Adressen eurer Netzwerke zu sehen.
  4. Neben dem Eintrag „Standardgateway“ wird die IP-Adresse der Fritzbox angezeigt.
  5. Standardmäßig ist das die IP 192.168.178.1.
  6. Diese IP-Adresse könnt ihr nun in die Adresszeile eures Browser eintippen, um zur Fritzbox-Benutzeroberfläche zu gelangen.
  7. Alternativ funktioniert das auch mit dem Befehl http://fritz.box.

Kennst du diese 19 Fritzbox-Funktionen schon?

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
FritzBox: Diese 20 Funktionen sollte jeder Besitzer kennen

IP-Adresse der Fritzbox ändern

Ihr könnt die IP-Adresse der Fritzbox in den Einstellungen ändern. Dazu ruft ihr die Benutzeroberfläche der Fritzbox mit der derzeitigen IP-Adresse auf:

  1. Gebt eure IP-Adresse in der Adresszeile eures Browser ein und drückt [Enter].
  2. Navigiert zu „Heimnetz“ > „Netzwerk“.
  3. Klickt auf den Reiter „Netzwerkeinstellungen“.
  4. Klickt auf den Button „IPv4-Adressen“.

  5. Gebt eure gewünschte IP-Adresse neben „IPv4-Adresse“ ein. Gebt diese ebenfalls unten bei „Lokaler DNS-Server“ ein.
  6. Bestätigt die Änderungen mit dem Button „Übernehmen“.
  7. Zukünftig könnt ihr eure Fritzbox über die neu eingegebene IP-Adresse erreichen.

Hat alles funktioniert? Falls nicht, schreibt uns gerne in die Kommentare, was schief gelaufen ist oder wo es Probleme gab. Wir oder andere können euch dann weiterhelfen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.