News zu Beats by Dr. Dre

  • Apples AirPods-Alternative nass gemacht: Überleben die Kopfhörer?
    apple

    Apples AirPods-Alternative nass gemacht: Überleben die Kopfhörer?

    Apples AirPods, egal ob 1. oder 2. Generation, haben vom Hersteller bekanntlich keinen speziellen Schutz gegen eindringendes Wasser erhalten. Doch wie schlägt sich die neue, hauseigene Konkurrenz zu den AirPods 2 im Kampf mit dem kühlen Nass?
    Holger Eilhard
  • Kopfhörer von Beats: Bekannter YouTuber hört sie und verweigert Bewertung
    tech

    Kopfhörer von Beats: Bekannter YouTuber hört sie und verweigert Bewertung

    Da können DJ Khaled, Post Malone und Mario Götze noch so viel Werbung machen, es hilft trotzdem nicht: Beim hochgeschätzten YouTuber Linus Tech Tips fallen die Beats Studio3 Wireless im Vergleich mit Sony WH-1000XM3 und Bose QuietComfort 35 II gnadenlos durch. Seine Reaktion ist so fies, dass man fast Mitleid bekommt.
    Stefan Bubeck 9
  • Vorwürfe gegen Dr. Dre: Apple veröffentlicht Statement
    apple

    Vorwürfe gegen Dr. Dre: Apple veröffentlicht Statement

    Straight Outta Compton, ein Film über Dr. Dres Rap-Gruppe N.W.A, spart Kritikern zufolge die kriminelle Vergangenheit des Rappers aus. Der entschuldigte sich öffentlich. Auch Apple steht hinter ihm.
    Thomas Konrad 4
  • Beats-Kopfhörer zerlegt: Innenleben überrascht
    apple

    Beats-Kopfhörer zerlegt: Innenleben überrascht

    Ein Blick ins Innere eines Beats-Kopfhörers sorgte diese Woche für Überraschungen: Lediglich acht Schrauben halten das Gerät zusammen. Wir zeigen außerdem, woher das Gewicht der Kopfhörer stammt.
    Thomas Konrad 26
  • HP schließt Partnerschaft mit Bang & Olufsen
    apple

    HP schließt Partnerschaft mit Bang & Olufsen

    Nachdem Apple das Unternehmen Beats Electronics übernommen hat, musste sich der ehemalige Partner Hewlett-Packard einen neuen HiFi-Hersteller suchen. Nun sollen Anfang 2015 die ersten Produkte mit der Audiotechnologie von Bang & Olufsen in den Verkauf gehen.
    Jamil Osso
  • Beats-Musikdienst soll zur WWDC starten, Neues zum Apple TV
    apple

    Beats-Musikdienst soll zur WWDC starten, Neues zum Apple TV

    Das Event am kommenden Montag will Apple nicht dazu nutzen, um Neuigkeiten zum Relaunch des Streaming-Dienstes von Beats zu präsentieren. Erst zur WWDC im Juni soll es so weit sein. Ein neuer Apple TV mit eigenem App Store könnte ebenfalls noch in diesem Jahr erscheinen.
    Holger Eilhard
  • Radio-DJ Zane Lowe arbeitet ab März bei Apple
    apple

    Radio-DJ Zane Lowe arbeitet ab März bei Apple

    Bei Apple gibt es erneut einen prominenten Neuzugang aus dem Musik-Business: Der Radio-DJ Zane Lowe verlässt seinen Job beim BBC Radio 1, um für Apple in Kalifornien zu arbeiten. Dort könnte er am Relaunch von Beats Music mitarbeiten.
    Florian Matthey
  • Apple kauft Musik-Analyse-Service Semetric
    apple

    Apple kauft Musik-Analyse-Service Semetric

    Nachdem Apple im vergangenen Jahr mit Beats unter anderem einen Streaming-Service übernommen hatte, ist man mit dem Kauf des Analyse-Services Semetric nun einen Schritt weiter auf dem Weg zum eigenen Streaming-Dienst.
    Holger Eilhard
  • Beats-Übernahme: Telefon-Support bald über AppleCare
    apple

    Beats-Übernahme: Telefon-Support bald über AppleCare

    Nach der Übernahme durch Apple gliedert der Konzern weitere Konzernteile von Beats in das Unternehmen ein. In Kürze soll der Support durch den hauseigenen Apple-Support ersetzt werden.
    Holger Eilhard
  • Apple entfernt Bose-Produkte aus Online-Store und Retail-Geschäften
    apple

    Apple entfernt Bose-Produkte aus Online-Store und Retail-Geschäften

    Apple hat sämtliche Bose-Produkte aus dem Apple Online Store entfernt. Zahlreiche Apple Stores räumen die Produkte derzeit ebenfalls aus den Regalen und ersetzen Vorführgeräte. Ob bald auch andere Hersteller um ihre Präsenz in den Stores fürchten müssen, ist unklar.
    Thomas Konrad 12
  • Apple will angeblich sämtliche Bose-Produkte aus dem Store entfernen
    apple

    Apple will angeblich sämtliche Bose-Produkte aus dem Store entfernen

    Bose ist in Sachen Audiozubehör ein etablierter Hersteller mit qualitativ hochwertigen Produkten. So finden wir auch im Apple Online Store diverse Produkte des Unternehmens. Doch damit könnte bald Schluss, denn die Geräte sollen angeblich aus dem Store fliegen.
    Julien Bremer 19
  • Vor der Kamera: Beats-Verbot für NFL-Spieler

    Vor der Kamera: Beats-Verbot für NFL-Spieler

    Spieler der National Footbal League dürfen im Umfeld von Kameras fortan keine Beats-Kopfhörer mehr tragen. Der Grund: Bose ist Sponsor der Liga, kann damit den Gebrauch von Konkurrenzprodukten untersagen.
    Thomas Konrad 10
  • Beats Music: Apple will Preis senken
    apple

    Beats Music: Apple will Preis senken

    Apple soll fürs nächste Jahr einen Relaunch des Streaming-Angebots Beats Music planen. Offenbar will das Unternehmen hierfür auch den Preis senken.
    Florian Matthey 4
  • Wegen Noise-Cancelling: Bose verklagt Apple-Tocher Beats

    Wegen Noise-Cancelling: Bose verklagt Apple-Tocher Beats

    Wie CNBC berichtet hat Kopfhörer-Hersteller Bose die Apple-Tocher Beats verklagt, weil diese angeblich die eigenen Patente zur Geräuschunterdrückung in Kopfhörern verletzte. Zusätzlich fordert Bose für manche Beats-Produkte einen Verkaufsstop.
    Thomas Konrad 8
  • Beats soll Apples Marketing aufpeppen
    apple

    Beats soll Apples Marketing aufpeppen

    Mit welchem Ziel hat Apple Beats übernommen? Offenbar sind es mehrere Ziele, und eines davon könnte im Bereich der Werbung liegen: Apple soll angeblich auf die Expertise von Beats zurückgreifen wollen, um Werbespots für eigene Produkte zu verbessern.
    Florian Matthey 1
  • HTC Sensation XE: Flaggschiff mit "Beats by Dr. Dre"
    android

    HTC Sensation XE: Flaggschiff mit "Beats by Dr. Dre"

    Vor etwa einem Monat gab HTC bekannt, dass sich der taiwanische Konzern mit 51% am Unternehmen "Beats by Dr. Dre" beteiligt hat, das hochwertige Kopfhörer und Audio-Hardware herstellt. Das erste Produkt dieser Kooperation wurde nun vorgestellt: Eine aufgebohrte Variante von HTCs Flaggschiff-Smartphone, das HTC Sensation XE.
    Frank Ritter 4
  • HTC investiert 300 Millionen Dollar in "Beats by Dr. Dre"
    android

    HTC investiert 300 Millionen Dollar in "Beats by Dr. Dre"

    Gestern Abend hat HTC angekündigt, dass heute große Nachrichten verkündet werden sollen. Natürlich lag der Gedanke an die offizielle Präsentation des 10 Zoll-Tablets Puccini nahe – allerdings gibt es erstmal kein neues Gerät, stattdessen geht das taiwanische Unternehmen eine Partnerschaft mit Beats by Dr. Dre ein, der Firma von Hip Hop-Legende Dr. Dre, die hauptsächlich für hochwertige Kopfhörer bekannt ist...
    Daniel Kuhn 4