Apple will angeblich sämtliche Bose-Produkte aus dem Store entfernen

Julien Bremer 19

Bose ist in Sachen Audiozubehör ein etablierter Hersteller mit qualitativ hochwertigen Produkten. So finden wir auch im Apple Online Store diverse Produkte des Unternehmens. Doch damit könnte bald Schluss, denn die Geräte sollen angeblich aus dem Store fliegen.

Von Bose finden wir im Apple Store zahlreiche Lautsprecher mit und ohne Docking-Station für das iPhone. Doch wie macrumors erfahren haben will, soll das nächste Woche schon ganz anders aussehen. Laut einer gut informierten Person wird Apple in der kommenden Woche die Bose-Produkte aus dem Store entfernen.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland

Über die Gründe dafür ist noch nichts genaues bekannt. Aber ein möglicher Grund dafür liegt auf der Hand: Beats. Die Apple-Tochter steht in gewisser Hinsicht in Konkurrenz zu Bose und wer bietet dem Mitbewerber schon freiwillig eine Verkaufsplattform? Apple wohl bald nicht mehr.

Beats und Bose sind in der Vergangenheit schon einmal aneinander geraten. Im Juli verklagte Bose Beats und beschuldigte die Apple-Tochter Patente bezüglich Noise-Cancelling verletzt zu haben. Zuletzt gab es einen Konflikt in der NFL. Da Bose die Sponsoring-Rechte in der Liga erhalten habe, dürfen Football-Spieler im Umfeld von Kameras keine Beats-Kopfhörer mehr tragen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung