Beats-Kopfhörer zerlegt: Innenleben überrascht

Thomas Konrad 26

Ein Blick ins Innere eines Beats-Kopfhörers sorgte diese Woche für Überraschungen: Lediglich acht Schrauben halten das Gerät zusammen. Wir zeigen außerdem, woher das Gewicht der Kopfhörer stammt.

Beats-Kopfhörer zerlegt: Innenleben überrascht

In der Serie How It’s Made hat Avery Louie interessante Einblicke in das Innere eines Beats-Kopfhörers geliefert. Louie ist zuständig für Prototypen bei der Venutre-Capital-Gesellschaft Bolt.


0*NOXhEAjqBBDQVnZD.

Der Großteil des Innenlebens ist zusammengeklebt oder -gesteckt. Schrauben seien in der Herstellung deutlich umständlicher. Nur acht kommen insgesamt zum Einsatz.

0*JZQYWffXIR4Z_CXA.

Ein Kopfhörer fühlt sich hochwertig an, wenn er schwer ist. Das sehen viele so. Auch Beats folgt diesem Grundsatz, muss dabei jedoch etwas tricksen. Vier Metallstücke im Inneren sorgen für etwa ein Drittel des Gesamtgewichts. Das sei laut Avery Louie die einzige Aufgabe dieser Komponenten.

Unknown

 

Die Kosten aller Kunststoff- und Metallteile sowie der Verpackung belaufen sich laut Louie auf knapp 17 US-Dollar – Versand und Produktion sind nicht eingerechnet.

Apple hatte Beats Mitte des Jahres 2014 für rund drei Milliarden Dollar übernommen. Gegründet wurde Beats von Hip-Hop-Größe Dr. Dre und Musik-Produzent  Jimmy Iovine. Gerüchten zufolge hatte es Apple vor allem der Musikdienst Beats Music angetan, der Nutzer unter anderem mit Playlisten versorgt, die von Redakteuren zusammengestellt werden und auf verschiedene Anlässe angepasst sind.

Das Hardware-Geschäft — die oft kopierten Kopfhörer mit dem markanten „b“ — fällt mit dem Kauf ebenfalls Apple zu. Der Hersteller dürfte die Marke wohl am Leben lassen — sie ist Gold wert. Design und Verarbeitung der Bügelkopfhörer könnte von der Expertise des Apple-Design-Teams profitieren. Unumstritten sind die hochpreisigen Kopfhörer nicht, die der Hersteller in kabellosen und kabelgebundenen Varianten, dazu als On-, Over- und In-Ear-Modelle in verschiedenen Farben und — gelegentlich — als Sondereditionen anbietet.

Update: Berichten zufolge handelte es sich beim zerlegten Paar um eine Kopie.

 

Alle Bilder: How It’s Made Series: Beats By Dre – Bolt auf Medium.com.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung