Beats Music: Apple will Preis senken

Florian Matthey 4

Apple soll fürs nächste Jahr einen Relaunch des Streaming-Angebots Beats Music planen. Offenbar will das Unternehmen hierfür auch den Preis senken.

Beats Music: Apple will Preis senken

Beats Music ist vergleichbar mit Spotify - Benutzer können On Demand so viel Musik hören, wie sie wollen; die Daten erreichen ihre Rechner über eine Streaming-Verbindung. Im Gegensatz zu Spotify gibt es Beats Music allerdings nur in einer kostenpflichtigen Variante für 9,99 US-Dollar im Monat, außerdem ist der Dienst bisher nur in den USA erhältlich.

Gerüchten zufolge plant Apple für Anfang nächsten Jahres einen Relaunch des zusammen mit Beats Electronics übernommenen Angebots; denkbar ist eine Integration in iTunes. Für iTunes gibt es bislang nur iTunes Radio - ein kostenloses Angebot mit Musik-Streaming, allerdings gibt es hier nicht einzelne Titel oder Alben on Demand.

Re/code will nun erfahren haben, dass Apple sich in Verhandlungen mit Musik-Labels befindet, um den Preis für Beats Music senken zu können. Das werbefreie Spotify Premium kostet in den USA ebenfalls 9,99 Dollar; mit einem günstigeren Angebot könnte Apple möglicherweise mehr Kunden für sich gewinnen.

Abgesehen vom Preis soll Apple auch über weitere Features mit Musik-Labels verhandeln, wobei unklar ist, wie solche Features aussehen könnten. Ein Apple-Sprecher wollte sich gegenüber Re/code wenig überraschend nicht zu den möglichen Plänen äußern.

Im Zuge eines Relaunchs könnte auch die Hoffnung auf eine Erweiterung des Angebots außerhalb der USA bestehen - wobei Apple hierfür ebenfalls neue Deals mit der Musikindustrie benötigt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung