Beats soll Apples Marketing aufpeppen

Florian Matthey 1

Mit welchem Ziel hat Apple Beats übernommen? Offenbar sind es mehrere Ziele, und eines davon könnte im Bereich der Werbung liegen: Apple soll angeblich auf die Expertise von Beats zurückgreifen wollen, um Werbespots für eigene Produkte zu verbessern.

Beats soll Apples Marketing aufpeppen

Apple soll in den letzten Jahren mit seinem langjährigen Werbe-Partner TBWA\Chiat\Day nicht mehr wirklich zufrieden sein; das Unternehmen setzt vermehrt auf mit einem eigenen Team produzierte Spots. Letztere sollen beim Publikum in letzter Zeit aber gar nicht unbedingt besser ankommen als diejenigen, die noch von TBWA stammen.

Apple dürfte also weiterhin mit den eigenen Werbekampagnen nicht wirklich zufrieden sein. Hier könnte die Expertise von Beats helfen: Die New York Post berichtet, dass Beats-Mitarbeiter - allen voran der Beats-CEO Jimmy Iovine - Apple dabei helfen sollen, das eigene Marketing auf Vordermann zu bringen.

Als Positivbeispiel für Beats-Werbung nennt die Zeitung die Beats-Kampagne „Game Before the Game“, in der Beats die eigenen Kopfhörer vor der Fußball-WM mit zahlreichen Fußballstars bewarb. Diese Kampagne gilt als sehr erfolgreich - so erfolgreich, dass der WM-Sponsor Sony den Spielern verbieten ließ, im Stadion vor den Spielen Beats-Kopfhörer zu tragen. Auch Apples CEO Tim Cook gefiel die Kampagne, wie er über Twitter verlauten ließ.

In Zukunft sollen die Macher hinter diesem Spot also vielleicht auch Spots fürs iPhone, iPad und den Mac entwerfen. Man darf gespannt sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung