Apple-Tochter Beats hat drei neue Farbvarianten der Solo2 Wireless-Kopfhörer vorgestellt. Es gibt sie nun auch in Gold, Silber und Spacegrau - passend zu Apples Hardware. 

 

Beats by Dr. Dre

Facts 

Während Apple am gestrigen Freitag Vorbestellungen für die Apple Watch annahm und Kunden die Möglichkeit zur Anprobe in Apple Stores bot, erweiterte Beats sein Produktangebot. In Gold, Silber und Spacegrau sind die kabellosen Solo2-Kopfhörer nun verfügbar - passend zu Apples iPhone, der aktuellen iPad-Generation und dem ultradünnen MacBook.

Nur die Bluetooth-Variante für rund 300 Euro ist in den neuen Farben verfügbar. Die kabelgebundene Variante, die 100 Euro weniger kostet, kann man derzeit nicht in Gold, Silber oder Spacegrau erwerben. Letzterem entspricht am ehesten ein Modell in Stone Grey.

Beats‘ Solo2-Bluetooth-Kopfhörer ist das erste Produkt des Herstellers, das nach der Übernahme durch Apple in den Verkauf ging. Äußerlich unterscheidet sich das Gerät jedoch nicht wesentlich vom gewöhnlichen Solo2.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Thomas Konrad
Thomas Konrad, GIGA-Experte für macOS, iOS und Apple-Hardware.

Ist der Artikel hilfreich?