BattleCry: Release momentan ziemlich ungewiss

Annika Schumann

Mit BattleCry möchte Bethesda einen Free2Play-Titel auf den Markt bringen – doch momentan scheint der Release ziemlich ungewiss.

BattleCry: Release momentan ziemlich ungewiss

Wird BattleCry jemals erscheinen? Konkret wurde diese Frage nicht beantwortet, aber es sieht wohl alles andere als rosig für den Titel aus. Bethesda gab bekannt, dass die Macher momentan Bedenken haben, dass das Spiel die Ziele erreicht, die zu Beginn geplant waren. Es werde momentan geprüft, welche Verbesserungen Einzug halten müssen, damit es auch den Standards, die das Unternehmen an Videospiele hat, erreichen kann.

Das bedeutet wohl, dass ihr in nächster Zeit nicht mit einem Release des Titels rechnen müsst – wenn es nicht sogar schon das Aus für BattleCry bedeutet.

Das Spiel ist im frühen 20. Jahrhundert angesiedelt - etwa zur Zeit des ersten Weltkriegs. Da Schwarzpulver verboten ist, müssen die Soldaten mit Melee-Attacken oder Waffen, bei denen es sich nicht um Schusswaffen handelt, gegen ihre Feinde antreten. BattleCry soll ein Free2Play-Titel werden. Sobald es neue Informationen zu einem möglichen Release-Termin - oder gar der Einstellung des Titels - gibt, berichten wir darüber.

Battlecry E3 Gameplay.

Quelle: ProgressBar

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung