Blizzard: Du kannst ab sofort deinen BattleTag ändern – gegen Geld

Marco Schabel 1

World of Warcraft- und Overwatch-Entwickler Blizzard gibt Dir ab sofort die Möglichkeit, Deinen BattleTag zu ändern. Um diese Möglichkeit mehr als einmal zu nutzen, wird allerdings ein kleiner Obolus fällig.

World of Warcraft: Legion — Das Schicksal Azeroths - Launchtrailer.

Wenn Du ein Spiel spielst, dann hast Du sicher oftmals das Bedürfnis, dich selbst wieder zuspiegeln. Das geht natürlich am besten mit einem eigenen Namen, der entweder im Spiel festgelegt wird oder einem übergeordneten Account entspringt. Das ist zum Beispiel auf der Xbox One oder der PlayStation 4 der Fall, wo ihr einen Gamertag oder eine PlayStation Network-ID besitzt, die mit all euren Spielen und Käufen verknüpft wird. Gleiches gilt natürlich auch für den Blizzard-Dienst BattleNet. Wenn Du Dich da allerdings vor geraumer Vorzeit einmal als pubertärer Mensch mit einem Namen wie „P0w3erpuffG1rl03“ als BattleTag angemeldet hast, willst Du Dir vielleicht irgendwann einen etwas passenderen Namen aussuchen. Seit einiger Zeit ist das einmalig auch im BattleNet möglich. Jetzt hat Blizzard das System ein weiteres Mal überarbeitet.

Battle.net Account-Namen ändern: Geht das?*

Wie sich Blizzards BattleNet-Shop entnehmen lässt, könnt ihr euch künftig Namensänderungen kaufen. Das bedeutet, ihr könnt euren BattleTag weiterhin wie gewohnt einmalig ändern, aber auch mehrmals. In diesem Fall werden nur eben pro Änderung glatte 10 Euro fällig. Damit soll wahrscheinlich verhindert werden, dass die Spieler die Namensänderungen missbrauchen, während jene, die unbedingt einen neuen BattleTag haben wollen, die Möglichkeit dazu erhalten, sich diesen zuzulegen. Im Falle einer Änderung wird zudem nur euer bei Blizzard hinterlegter BattleTag beeinflusst. Eure Freunde oder Käufe bleiben selbstverständlich erhalten.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
WoW, Hearthstone & Co: Das sind die geilsten Blizzard-Cosplays

Blizzard ist nicht der erste Videospielanbieter, der kostenpflichtige Namensänderungen anbietet. Auch Microsoft startete einst damit, euch Geld zahlen zu lassen, wenn ihr euren Gamertag mehr als einmal ändern wollt. Das System wird bis heute beibehalten. Sony dagegen weiß nicht einmal, ob es je möglich sein wird, die PSN-ID zu ändern.

Hier kannst Du Dir einen BattleNet-Authenticator kaufen*

Quelle: Battle.net

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung