Werbungen für Autos schaffen es häufig, sich durch kreative Ideen von anderen Spots abzusetzen. BMW versucht nicht, wie Audi etwa, mit Zombies in The Walking Dead-Manier für Aufmerksamkeit durch Werbung zu sorgen, sondern setzt einen sympathischen Begleiter der TV-Landschaft hinter das Steuer.

 

BMW

Facts 

„Gesicht“ für den Concierge Service im neuen BMW 1er-Modell ist niemand geringeres, als das Krümelmonster. Dieses muss sich in der neuen BMW Werbung mit einem Keksnotfall auseinandersetzen, übersteht diesen allerdings dank eingebautem Connected-Drive-Funktion im Fahrzeug.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

BMW Werbung 2015 mit dem Krümelmonster

Dank integriertem Concierge Service wird dem Wunsch des Krümelmonsters entsprochen, indem etwa die Adresse einer Bäckerei sowie verschiedene Kekssorten vom Auto-Service vorgestellt werden. Kaum wurde der Zielpunkt für Keks-Nachschub vom Concierge Service ausgemacht, düst das Fahrzeug nach Betätigung des iDrive-Controllers los.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Tesla aufgepasst: Der BMW iM2 steht voll unter Strom

In einem zweiten Spot bekommt das Krümelmonster ebenfalls Sorgen um seine Lieblingsspeise. An der Seite von DTM-Champion Marco Wittmann wird der prominente Beifahrer zunächst durch den Sitz gewirbelt, bevor Wittmann die Frage nach Keksen mit „Ne, Donuts“ beantwortet.

bmw-keksmonster

Beide BMW Werbe-Spots mit dem Krümelmonster könnt ihr hier im Video ansehen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

BMW Werbung 2015 im Video

BMW kündigt an, dass die beiden Spots nicht die einzigen beiden Auftritte des Krümelmonsters in der BMW-Werbung sein sollen. In den folgenden Wochen sollen weitere Clips, in denen der BMW 1er 2015, Connected Drive oder der Hinterradantrieb, wie bereits von Wittmann präsentiert, vorgestellt werden.

Bei uns findet ihr auch Infos zu der neuen Haribo-Werbung mit dem Gottschalk-Nachfolger. Zudem zeigen wir euch den Auftritt von Scooter in der Edeka-Werbung und erläutern, was es mit Play With Oreo auf sich hat.