BioWare-Lead-Producer wechselt zu den Destiny-Machern bei Bungie

Marvin Fuhrmann

Lead Producer Cameron Lee hat seinen Arbeitsplatz gewechselt. Bislang war er bei BioWare angestellt, die an Mass Effect Andromeda arbeiten. Doch nun hat er sich zu Bungie gesellt, wo er an der aktuellen IP weiterarbeiten wird. Handelt es sich dabei um Destiny 2?

Destiny - Das Erwachen der Eisernen Lords - Trailer.

Cameron Lee, der bislang bei BioWare als Lead Producer tätig war, hört bei dem Studio mit seiner Arbeit auf. Auf Twitter hat er nun bekanntgegeben, dass sein neuer Arbeitgeber Bungie sein wird, die in letzter Zeit vor allem mit Destiny zahlreiche Spieler begeistert haben. Dort wird er dann als Executive Producer auftreten und an einem neuen Spiel arbeiten.

Lee war bei BioWare für zahlreiche Projekte mitverantwortlich. Der größte davon dürfte wohl Dragon Age: Inquisition gewesen sein. Nun spekulieren natürlich viele Fans, um was es sich bei dem neuen Spiel handeln wird. Die logischste Schlussfolgerung wäre die Fortsetzung der Destiny-IP, die schon seit einiger Zeit für 2017 angekündigt wurde.

Destiny 2 auch für die Nintendo Switch?

Zumindest ist Bungie kein großer Freund von neuen Marken. In den letzten 15 Jahren gab es nur einen Wechsel von Halo zu Destiny. Demnach könnte Lee wirklich an Destiny 2 mitarbeiten, um dem Projekt den finalen Anstrich für eine Enthüllung im kommenden Frühjahr zu geben.

Quelle: COG Connected

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link