Das nächste Street Fighter erscheint dann 2018, sagt Capcom Producer

Martin Zier

In der Geschichte von Street Fighter stellen sich immer längere Entwicklungszeiträume zwischen den Spielen ein. Von Street Fighter 2 bis zum Street Fighter 3 vergingen sechs Jahre, von da an dauerte es neun Jahre, bis Street Fighter 4 erschien. „Basierend darauf wird es wahrscheinlich bis zum Jahr 2018 brauchen, bevor Street Fighter 5 erscheint.“, sagt Tomoaki Ayamo in einem Interview mit VG24/7.

Außerdem lies Ayamo bereits durchblicken, dass die fünf neuen Charaktere, die bereits einen Auftritt in Street Fighter X Tekken hatten, sollen keine Copy&Paste-Version sein, sondern extra für Ultra Street Fighter IV angepasst, balanciert und geändert wurden. „Wenn wir das getan hätten, dann würden ohne Zweifel die stärksten Charaktere im Spiel sein. Der Grund dafür liegt in den Unterschieden der beiden Gameplay-Systemen, besonders durch Boost Combos. Boost Combos bilden die Basis des Kampf Systems in Street Fighter X Tekken und existieren nicht in Street Fighter 4. Neben den Anpassungen der Charakteren für die Spiele-Engine ohne Boost Combos, werden jede Menge neue Moves hinzugefügt, wie Ultra Combos und Super Combos. Eine einfache Kopie würde uns nicht erlauben, wichtige Änderungen zu machen, dadurch entsteht sehr viel Arbeit hinter den Kulissen.„, fügte der Producer von Capcom hinzu.

Ultra Street Fighter 4 wird im ersten Quartal 2014 erscheinen und mit vielen neuen Features, die hauptsächlich wettkampf-orientierten Spieler interessieren dürfte, und fünf neuen, spielbaren Characteren erscheinen.

Quelle: VG24/7 via Polygon

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung