Dead Rising 3: Keine USK-Freigabe, erscheint nicht in Deutschland

Annika Schumann

Eigentlich war der Xbox One-Exklusivtitel Dead Rising 3 für einen Release am 22. November geplant. Doch die USK erteilt dem Titel keine Alterskennzeichnung.

Dead Rising 3: Keine USK-Freigabe, erscheint nicht in Deutschland

Genaue Gründe, warum das Spiel keine Freigabe erhält, sind nicht bekannt. Allerdings ist davon auszugehen, dass es mit den expliziten Gewaltdarstellungen zu tun hat, die in Dead Rising 3 zu sehen sein werden. Microsoft gab keine Einzelheiten bekannt.

Damit wird aufgrund des Resultats der USK und der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien Dead Rising 3 nicht zum Start der Xbox One in Deutschland erscheinen. Der Titel darf nicht öffentlich verkauft werden. Somit trifft den dritten Teil so ziemlich das gleiche Schicksal wie seine beiden Vorgänger, denn es ist gut möglich, dass der Titel über kurz oder lang ebenfalls auf dem Index landet.

Quelle: Gameswelt

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung