Cyberpunk 2077: CD Projekt Red ist sicher Teil der E3 2018

Lisa Fleischer

Bislang gibt es noch nicht einmal Gameplay von Cyberpunk 2077, dem neuen Projekt der Witcher-Entwickler. Das soll sich noch in diesem Jahr ändern: Alles deutet darauf hin, dass wir auf der E3 2018 endlich mehr zum Spiel erfahren.

Deuteten darauf bis vor kurzem lediglich die Aussagen einiger Insider hin, ist jetzt zumindest eines offiziell: CD Projekt Red, Entwickler der Witcher-Spiele, wird auf der diesjährigen E3 vor Ort sein.

 

Was genau die polnische Firma auf der amerikanischen Videospiel-Messe präsentieren wird, ist bislang nicht klar. Außerdem hat das Studio seinen Auftritt in Los Angeles bislang noch nicht bestätigt. Alleine ein Banner auf der Webseite der E3 2018, in dem die teilnehmenden Firmen aufgezählt werden, zeigt das Logo von CD Projekt Red.

Allerdings wird schon seit einigen Wochen darüber spekuliert, dass es auf der Messe eine spielbare Demo von Cyberpunk 2077 geben wird. Neben dieser könnte CD Projekt Red außerdem erste Infos zu dem bislang noch unbetitelten AAA-RPG bekannt geben, das im März 2016 im Rahmen einer Investorkonferenz zum ersten Mal Erwähnung fand.

Der Auftritt von CD Projekt Red auf der E3 2018 wäre nicht der Erste des Entwicklers. Schon 2016 stellte der Entwickler auf der Messe Gwent vor, ein Kartenspiel aus dem Witcher-Universum.

Mit diesen verstörenden Spielen verkürzt du dir deine Wartezeit auf Cyberpunk 2077.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die verstörendsten Dystopien in Videospielen

Die E3 2018 findet vom 12. bis 14. Juni in Los Angeles statt. Neben CD Projekt Red werden auch Publisher wie Nintendo, PlayStation, Activision und Bethesda vor Ort sein. Electronic Arts hingegen hält seit einigen Jahren eine eigene Pressekonferenz zur E3-Zeit ab. Ob diese auch 2018 stattfinden wird, steht bislang jedoch noch nicht fest.

Was erwartest du von dem E3-Auftritt von CD Projekt Red? Freust du dich schon auf erstes Material zu Cyberpunk 2077 oder willst du lieber ein neues Witcher-Spiel?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung