DiRT 4 kommt angebrettert: Codemasters setzt auf Online und Community

Martin Eiser 5

Codemasters will in diesem Jahr wieder Gas geben: Nach sechs Jahren Pause gibt es in diesem Jahr endlich einen Nachfolger zu DiRT 3. Die neue Rennsimulation Dirt 4 soll größer, fetter und besser werden. Überzeugen will der Rennsport-Spezialist vor allem mit neuen Online- und Community-Features.

Dirt 4 - Ankündigungstrailer.

Codemasters hat im letzten Jahr mit DiRT Rally bereits ein echtes Brett abgeliefert. Das Spiel gilt für viele als die beste Rally-Simulation auf dem Markt. In diesem Jahr legen die Rennsport-Spezialisten nach und kündigen endlich DiRT 4. Die lange Zeit als Colin McRae Rally bekannte Rennspielserie geht in die nächste Runde. Bereits im Juni starten die Motoren auf PC, PlayStation 4 und Xbox One. Mit dabei sind diesmal auch Buggies und Trucks, wenn Du Off-Road Gas geben kannst.

DiRT 4 bietet einen neuen, interessanten Rennstrecken-Editor namens Your Stage, mit dem Du nahezu endlos viele Rennstrecken erstellen kannst. Nach Auswahl der Örtlichkeit und Eingabe der gewünschten Strecken-Parameter übernimmt der Editor und bastelt eine Rennstrecke. Diese Strecke soll bereits nach wenigen Augenblicken befahrbar sein und kann mit Freunden geteilt werden. Your Stage soll erfahrenen Rennspielern ermöglichen, längere und technisch herausfordernde Strecken zu erstellen, während Anfänger wesentlich einfachere und speziell auf ihren Fähigkeiten basierende Strecken bekommen.

Das Spiel soll den Realismus von DiRT Rally behalten und den Fokus auf klassische Rally setzen, aber spannend und zugänglich sein wie zuletzt DiRT 2 und DiRT 3. An Bord sind außerdem die Wettbewerbe der offiziellen FIA World Rallycross Meisterschaft. Obendrauf gibt es auch einen eher spaßigen Teil mit den Kämpfen monströser Racing Trucks und Buggies sowie frei wählbare Racing Events in Joyride. Die Rennstrecken befinden sich unter anderem in Australien, Spanien und Kalifornien.

RXL_Mont_3

Bilderstrecke starten
28 Bilder
Promi-Games: Diese 26 Superstars haben eigene Spiele.

Features von DiRT 4:

  • über 50 der Off-Road Fahrzeuge – inklusive Ford Fiesta R5, Mitsubishi Lancer Evolution VI, Subaru WRX STI NR4 und Audi Sport quattro S1 E2
  • fünf Rally-Örtlichkeiten mit Millionen Routen – Australien, Spanien, Michigan, Schweden & Wales
  • offizielles Spiel der FIA World Rallycross Meisterschaft – mit Rennen in Montalegre, Lohéac Bretagne, Hell, Holjes & Lydden Hill
  • Landrush – Kurzstrecken Dirt Track Racing in Pro Buggies, Pro-2 Trucks, Pro-4 Trucks und Crosskart Fahrzeugen in Kalifornien, Nevada und Mexico
  • Joyride – Zeitrennen, Schrottrennen, Free-Play Areale und spannende Herausforderungen, um diese an Freunde zu senden
  • Dirt Academy – Besuche die DirtFish Rally School und erhalte die Skills, Techniken und die Fahrpraxis
  • Karrieremodus – Erschaffe einen Fahrer, absolviere alle Disziplinen, werbe erfolgreich um Sponsoren und baue ein Team mit klaren Zielen und Belohnungen auf
  • Wettbewerbe – Meistere tägliche, wochen- und monatelange Herausforderungen gegen befreundete Spieler auf der ganzen Welt
  • Racenet – Live Ladder, Ligen und Turniere, Cross-plattform Bestenlisten und verbessertes CREST Telemetrie-System
  • Tuning – Verbessere Dein Setup, basierend auf deinem Fahrzeug, den Streckenbedingungen und den Wetterkonditionen
  • Schaden & Reparaturen – Abnutzung und Schäden werden mit einem verbesserten Schadensmodell realitätskonform abgebildet. Schäden können behoben werden.

DiRT 4 erscheint im Juni 2017 auf PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung