Congstar-APN: Alle Einstellungen für iPhone und Android

Robert Schanze 2

Wir zeigen euch, welche Consgtar-APN-Einstellungen die richtigen für euer Android- oder Apple-Gerät sind und wie man sie manuell oder automatisch vornimmt, damit Surfen im Internet und MMS-Versenden und -Empfangen reibungslos funktionieren.

Video: APN-Einstellungen unter Android und iOS ändern

APN Einstellungen.

Congstar-APN

Damit ihr die Datenverbindung eures Handys für Surfen und MMS nutzen könnt, muss dieses datenfähig sein, dass heißt, mindestens 2G, besser 3G oder 4G unterstützen. Praktisch alle neueren Smartphones tun dies.

Im Normalfall werden die Dateneinstellung beim Einstecken der SIM-Karte automatisch übernommen und man sollte keine Probleme haben:

  • Nach dem Einstecken der Karte wird Internet und MMS eingerichtet.
  • Anschließend sollte man über die mobile Datenleitung surfen können und eine SMS mit der Bestätigung erhalten, dass man jetzt online ist und auch MMS versenden und empfangen kann.
  • Wenn dies nicht der Fall ist und man weder MMS verschicken noch mobil surfen kann oder andere Probleme bestehen, kann man sich die Einstellungen für die Congstar-Daten auch von der Telekom per SMS aufs Handy schicken lassen.

  • Falls beide Konfigurationsvorgänge nicht funktionieren, kann es sinnvoll sein, die Einstellungen manuell vorzunehmen bzw. zu überprüfen, ob die automatische Einstellung eventuell fehlerhaft war.

So findet ihr die APN-Einstellungen:

  1. Öffnet die Einstellungen auf dem Smartphone.
  2. Unter Drahtlos & Netzwerke findet ihr den Punkt Mobilfunknetze. Tippt darauf.
  3. Wählt Zugangspunkte (APNs) aus.
  4. Unter Umständen findet ihr die Einstellung bei euch auch unter einem Reiter Mehr oder unter Zugangspunkte.

Im nächsten Abschnitt findet ihr alle APN-Einstellungen für Congstar – egal ob Android oder iPhone. 

Hier gehts zu den Congstar-Prepaid-Tarifen *

Bilderstrecke starten
27 Bilder
Geheime Smartphone-Codes, die jeder kennen sollte.

APN-Einstellungen für iPhone und Android

Im Folgenden findet ihr die offiziellen manuellen Einstellungen für APN bei Congstar. Dabei ist es egal, ob man ein Android-Phone oder ein iPhone besitzt, die Einstellungen sind gleich. Mit einer Ausnahme: Bei HTC gibt man etwas andere Daten ein.

Übrigens: Wir haben weiter unten im Artikel noch Screenshots der Einstellungen gemacht, die von Congstar eingetragen werden, wenn die Konfiguration automatisch erfolgt (die Daten werden über die SIM-Karte ausgelesen). Auch diese sollten funktionieren. Interessant dabei: Es gibt nur einen Eintrag für Daten und MMS und nicht zwei. Wir würden also empfehlen, zunächst einmal unsere Daten weiter unten im Text auszuprobieren.

Internet-Einstellungen für Android und iPhone

  • APN: internet.t-mobile
  • 1. DNS (Server): 193.254.160.1
  • 2. DNS (Server): -
  • Benutzername: t-mobile
  • Passwort: tm
  • IP-Adresse: dynamisch
  • IP-Header Komprimierung: nein
  • Proxy verwenden: nein

Einstellungen für den Surf-Stick

  • APN: statisch
  • APN-Name: internet.t-mobile
  • Zugangsnummer: *99#
  • Benutzername: tm
  • Benutzerpasswort: tm
  • IP-Einstellung: dynamisch
  • WINS-Einstellungen: dynamisch
  • DNS-Einstellung: dynamisch
  • Auth.protokoll-Einstellung: CHAP

MMS-Einstellungen

  • APN: internet.t-mobile
  • 1. DNS (Server): 193.254.160.1
  • 2. DNS (Server): -
  • Benutzername: congstar
  • Passwort: congstar
  • IP-Adresse: dynamisch
  • IP-Header Komprimierung: nein
  • Proxy verwenden: ja
  • Proxy: 172.28.23.131
  • Portnummer: 8008
  • Nachrichtenserver: http://mms.t-mobile.de/servlets/mms

Wichtig: Wenn ihr die MMS-Einstellungen manuell vornehmt, müsst ihr zunächst selbst eine MMS versenden, bevor ihr die Multimedia-Kurznachrichten selbst empfangen könnt.

Hier gehts zu den Congstar-Postpaid-Tarifen *

APN-Einstellungen für HTC-Geräte

Bei HTC-Geräten sind die Einstellungen etwas anders:

APN-Einstellungen

Die restlichen vorhandenen  Felder lasst ihr einfach frei.

MMS-Einstellungen

  • Name: congstar MMS
  • APN: internet.t-mobile
  • Nutzername: congstar
  • Passwort: congstar
  • MMSC: http://mms.t-mobile.de/servlets/mms
  • MMS-Proxy: 172.28.23.131
  • MMS-Port: 8008
  • MMS-Protokoll: WAP 2.0
  • MCC: 262
  • MNC: 01
  • APN-Typ: mms

Hinweis: Auch hier gibt es wieder einige weitere Felder, die ihr leer lassen könnt.

Automatische APN-Einstellungen bei Congstar

Die oben genannten Angaben kommen von Congstar selbst - sind also offiziell. Interessanterweise gibt es, wenn die Daten von der SIM-Karte automatisch ausgelesen und eingetragen werden, bei APNs nur einen Eintrag, der folgendermaßen aussieht: 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp ist die Smartphone-App der Stunde. Wer sich derzeit in den sozialen Netzen bewegt, kommt an den Selfies kaum vorbei, die auf geradezu magische Weise gealterte Personen zeigen. Aber was hat es damit auf sich und warum steht FaceApp gerade im Zentrum der Kritik? GIGA gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.
    Frank Ritter 1
  • Ist das Xiaomi Mi 9 wasserdicht? Was ihr beachten solltet

    Ist das Xiaomi Mi 9 wasserdicht? Was ihr beachten solltet

    Viele Smartphones der Oberklasse setzen mittlerweile auf wasser- und staubgeschützte Gehäuse. Xiaomi hat sich diesem Trend lange verschlossen. GIGA klärt, ob das Xiaomi Mi 9 wasserdicht ist und was man bei der Verwendung beachten sollte.
    Robert Kägler
* Werbung