ja! mobil: Guthaben aufladen – so geht's

Thomas Kolkmann

Ja! mobil gehört schon seit 10 Jahren zu den Mobilfunkdiscounter in Deutschland. Leider findet man die Guthaben-Karten, um den ja! mobil Prepaid-Vertrag aufladen zu können, nur bei ausgewählten Händlern. Wo ihr die Guthaben-Karten bekommt, wie ihr ja! mobil aufladen könnt und welche inoffiziellen Methoden es gibt, zeigen wir euch in diesem Ratgeber.

Deutsche Mobilfunknetze.

Der Mobilfunkanbieter ja! mobil wird von Congstar betrieben. Congstar ist wiederum ein Tochterunternehmen der Telekom. Da sich die Prepaid-Angebote dabei überschneiden, gibt es auch mehr als nur die offizielle Option, um euer Prepaid-Guthaben bei ja! mobil aufzuladen.

ja! mobil Guthaben aufladen – so geht’s (offiziell)

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Geheime Smartphone-Codes, die jeder kennen sollte

Der offizielle Weg geht nur über die Guthaben-Karten im Wert von 15, 30 oder 50 Euro, die ihr bei folgenden Händlern findet:

  • REWE Markt (alle Filialen)
  • Kaufpark (teilnehmende Filialen)
  • ProMarkt (teilnehmende Filialen)
  • toom & toom Baumarkt (teilnehmende Filialen)

ja mobil aufladen titelbild

Wenn ihr eine ja!-mobil-Guthaben-Karte erworben habt, geht ihr wie folgt vor, um das Geld auf euer Handy zu laden:

  1. Wählt die kostenlose Kurzwahlnummer 9577.
  2. Bei der elektronischen Ansage drückt ihr dann die 2.
  3. Die Stimme sollte euch nun auffodern, den Auflade-Code einzugeben.
  4. Gebt diesen nun über das Nummernfeld ein und bestätigt eure Eingabe abschließend mit der #-Taste,

ODER

  1. Gebt die folgende Tastenkombination in euer Anruffeld ein:

    *101*[Auflade-Code]#

  2. Drückt nun zur Bestätigung den „Anruf“-Button (grüner Hörer).

Weitere Möglichkeiten euer ja!-mobil-Guthaben aufzuladen (inoffiziell)

Guthaben-Karten

Da die Prepaid-Angebote von Telekom, Congstar und ja! mobil übereinstimmen, ist es inoffiziell auch möglich, mit den folgenden Guthaben-Karten Geld aufzuladen:

  • Congstar-Aufladegutschein
  • Xtra-Karte
  • Xtra-Cash-Card

Dabei funktioniert die Aufladung genauso, wie mit den ja!-mobil-Guthaben-Karten per Telefonat mit der 9577 oder per Tastenkombination.

Bankautomat & Online-Banking

Auch an Bankautomaten und per Online-Banking ist es möglich, sein Guthaben aufzuladen. Dabei muss man jedoch T-Mobile beziehungsweise Telekom als Mobilfunkanbieter auswählen. Bei folgenden Banken könnt ihr so euer ja!-mobil-Guthaben aufladen:

  • Berliner Bank
  • Kölner Bank
  • Postbank
  • Sparkasse (nur online)
  • Stadtsparkasse München
  • Volks und Raiffeisenbanken
  • VR-Bank Brandenburg
  • Wirecardbank (nur online)

Online-Service

Auch bei vielen Online-Prepaid-Aufladeservices wie beispielsweise prelado.de ist die Aufladung des Guthabens möglich, wenn dieser ja! mobil unterstützt.

Quellen: Prepaid-Wiki, ja! mobil

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung