Crytek: Entwickler will in das VR-Geschäft einsteigen

Nils Lassen 4

Crytek, die Macher der Crysis-Spiele und der CryEngine 4, wollen eine einzigartige Virtual-Reality-Erfahrung erschaffen. Momentan tasten sich die Entwickler aber noch langsam in das Fachgebiet vor.

Crytek: Entwickler will in das VR-Geschäft einsteigen

In einem Interview mit Gamespot spuckt der Managing Director von Crytek, Faruk Yerli, ganz schon hohe Töne. Denn laut seiner Aussage sei eine wahre VR-Erfahrung nur mit der besten Engine, der CryEngine, möglich.

Da VR früher oder später massentauglich sein wird, arbeitet sich Crytek auch so langsam in das Geschäft mit der virtuellen Realität vor. Um VR aber weiter verbreiten zu können müssen Probleme wie physische Limitierungen, also welche Spiel-Aktionen ihr in der Wirklichkeit ausführen könnt und die Sache mit der Motion Sickness geklärt werden. Crytek habe dazu aber bereits Lösungen gefunden.

Wir sind also gespannt, was uns in Zukunft erwartet.

Quelle: Gamespot

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung