Crytek gehackt: Webseite wegen ungewöhnlichen Zugriffen down

Martin Zier

Ein weiteres Studio ist von Hackerangeriffen betroffen: Crytek hat vier Webseiten, Crytek.com, Mycryengine.com, Crydev.net und MyCrysis.com, vom Netz genommen und bereits bekannt gegeben, dass möglicherweise einige User-Daten ausgelesen wurden. Momentan ist jedoch nicht bekannt, wie groß der Schaden am Online-Angebot von Crytek ist und hat die Webseite bis auf weiteres offline gestellt.

Crytek gehackt: Webseite wegen ungewöhnlichen Zugriffen down

„Momentan ist unbekannt weswegen der Unfall, der dazu führte, dass Emailadressen und Passwörter unverschlüsselt kopiert wurden, entstand und es ist möglich, dass persönliche Daten der User durch ihre Accounts kopiert wurden.“, sagte ein Pressesprecher von Crytek. Momentan ist auf den betroffenen Webseiten nur eine Holding-Seite zu sehen.

(Quelle: Eurogamer)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung